Cristiano Ronaldo punktet mit „so einfach wie er Wasser trinkt“, sagt Paul Pogba.

Paul Pogba glaubt, dass Juventus eine gute Entscheidung getroffen hat, in diesem Sommer stark in Cristiano Ronaldo zu investieren und sagte, dass der portugiesische Stürmer „so leicht punktet wie er Wasser trinkt“.

Bis zum Ende des Vierjahresvertrags von Ronaldo in Turin wird Juventus fast 250 Millionen Pfund ausgegeben haben, wenn man sowohl die 100 Millionen Pfund Transfergebühr als auch seine Löhne berücksichtigt.

Aber Pogba, der am Mittwochabend mit Manchester United in seinen ehemaligen Klub zurückkehrt, sagt, dass die Champions der Serie A eine kluge Investition getätigt haben und erwartet, dass Ronaldo weiterhin aus Spaß Tore schießt, wie er es bei Real Madrid tat.

Ich dachte, es wäre eine wirklich gute Sache für Juventus[Ronaldo zu unterschreiben]. Natürlich ist es immer gut, Spieler wie Cristiano in seinem Team zu haben“, sagte er.

Es ist immer ein Vergnügen, mit großen Spielern wie Ronaldo, wie[Lionel] Messi und wie Neymar zusammenzuarbeiten. Heute ist er bei Juventus.

Ich denke, er ist sehr glücklich, hier zu sein, und ich denke, es ist eine großartige Sache für Juventus, einen Spieler zu haben, der so leicht Tore schießt wie er Wasser trinkt.

Pogba hätte Ronaldo zu seinen Teamkollegen gezählt, wenn er bei Juventus geblieben wäre. Der Franzose kehrte im Sommer 2016 zu United zurück, für eine damals Rekordgebühr von 89 Millionen Pfund.

Seine Zeit in Old Trafford war alles andere als ein beispielloser Erfolg und eine angespannte Beziehung zu Manager José Mourinho drohte, seinen zweiten Stint mit den Red Devils zu verkürzen.

Die vier Jahre, die er bei Juventus verbrachte, waren mit Trophäen übersät, und er hätte weiterhin Ligatitel nach Ligatitel gewinnen können, wenn er in Italien geblieben wäre. Pogba besteht jedoch darauf, dass er seine Entscheidung, zu gehen, nicht bereut.

Die Entscheidung, nach Manchester United zurückzukehren, war meine Entscheidung, und Juventus spielte die Champions League und Manchester die Europa League“, erklärte Pogba. Ich wusste zuerst, dass ich nicht in der Champions League spielen würde und war sehr glücklich. Ich habe meine Wahl getroffen und bereue nicht alles.

Ich weiß, dass Manchester United in den letzten Jahren nicht an der Spitze stand, aber ich kam zurück, nur um dem Team zu helfen und zu versuchen, an die Spitze zurückzukehren, also sind wir auf dem Weg. Wir haben viele Ziele.

Also, für mich ist es nicht seltsam. Es ist eine Entscheidung und ich bereue nicht alles. Ich bin sehr glücklich, zu Manchester United zurückzukommen und das Hemd und alles zu tragen, und ich bin sicher, dass wir zu unserem Besten zurückkehren werden.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares