BUMBEL beim TEST: Du musst vorsichtig sein mit dem lokalen Kipparrack.

Es scheint ein Kandy-Klassiker im zweiten Test zu sein, wobei England und Sri Lanka in Pallekele eng zusammenpassen.

Sri Lanka beendete den zweiten Tag mit einer Führung von 46 Minuten nach dem ersten Inning, wobei Roshen Silva’s hervorragende 85er die Rückenkontrolle übernahm, die für England durch exzellentes Adil Rashid Bowling verdient worden zu sein schien.

Jetzt hat sich der Staub gelegt, Sportsmail’s DAVID LLOYD bietet einen alternativen Blick auf die Action…..

Ich habe euch alle vor dem lokalen tipple arrack gewarnt. Es ist eine zarte kleine Zahl, ein bisschen wie Dubonnet oder Campari.

Aber ich habe festgestellt, dass es einen unglücklichen Nebeneffekt hat. Zu viel davon und du fängst an zu singen und zu tanzen oder, wie ich gefunden habe, einen der Tausenden von streunenden Hunden zu adoptieren, die du hier auf den Straßen siehst.

TV-Produzenten haben manchmal wirklich gute Ideen – und manchmal auch nicht. Zum Beispiel wurde vorgeschlagen, dass es eine gute Idee für mich wäre, ein Tuk-Tuk-Tuk-Taxi in den Boden zu fahren.

Ich stieg ein, startete es und entschied, dass es eine absolute Todesfalle war. Es ist eine Mischung aus Pferd und Wagen, Fahrrad und Del Boy’s Van.

Ich bin nicht im Lager, das denkt, dass dieser Palettenplatz ein unspielbares Minenfeld ist. Ich denke, es ist ein langsamer Wender, wie man gezeigt hat, als ein paar frühe Kanten direkt in den Boden gingen.

Mit kompetentem, organisiertem Schlagen sollte man ganz bequem überleben können, wie Sri Lanka gezeigt hat.

Die Zocker sind nicht glücklich. Eine Gruppe von ihnen steht jeden Morgen einer zweistündigen Fahrt von Dambulla aus gegenüber, wegen des Schwanzes hier oben über Hotelbuchungen.

Es ist auch keine einfache Fahrt. Es ist wie ein Spiel in Old Trafford und ein Aufenthalt in Birmingham. Einer der Betroffenen hatte ein richtig gutes Stöhnen, sagte mir aber dann, dass er Geburtstag hat und wollte einen Schrei. Frohen 68. für Jim Wood. Kopf hoch, alter Junge.

Aber das geht wirklich nicht und es ist ein Eigentor des sri-lankischen Tourismusverbandes. Es gibt 5.000 englische Unterstützer hier und Test Cricket braucht dieses Maß an Unterstützung.

Diese Leute bringen eine Menge Geld in die lokale Wirtschaft, so dass man denken könnte, dass sie es richtig machen würden. Wie viele von ihnen werden zurückkommen, wenn England das nächste Mal in 18 Monaten hier spielt, wenn sie herumgealbert werden?

So gut gemachtes England für die Geste beim Mittagessen und das Bild mit den etwa 80 Unterstützern, die von diesem Regenschauer betroffen waren.

Sie alle erhielten auch einen persönlichen Brief, der von Joe Root unterschrieben war. Das ist alles schön – aber für sie ist es immer noch eine holprige zweistündige Reise zu Boden!

Ich habe noch nie so etwas wie diesen Elfmeteraufruf in meinen etwa 50 Jahren bei Cricket gesehen. Wir waren alle verblüfft, als die Schiedsrichter einen toten Ball signalisierten. Es sah aus wie ein gutes Stück Feld von Moeen Ali, aber die Schiedsrichter waren sehr scharf darin, eine Verletzung zu erkennen.

Es gab kein scharfes Training der sri-lankischen Schlagmänner. Sie waren nur dumm. Es war nur eines der eigenartigsten der 42 Gesetze des Spiels.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares