Ben Foakes gibt die Nerven zu, obwohl er bei seinem England Test Debüt gegen Sri Lanka 87 Punkte erzielte.

Ben Foakes gab zu, dass er sich auf einen Winter abseits von Cricket vorbereitete, als er den Anruf von Nationalselektor Ed Smith erhielt, der ihn nach Sri Lanka rief.

Foakes, 25, war im Urlaub in Lissabon mit Surrey-Teamkollegen, als Smith anrief, um ihm zu sagen, dass Jonny Bairstow seinen Knöchel beim Fußball spielen verletzt hatte.

In den beiden Aufwärmspielen in Colombo erreichte er 16 und 19 – beide nicht draußen -, bevor er am Montag darüber informiert wurde, dass er im Begriff war, seine erste Testkappe zu gewinnen.

Ich habe es gestern während des Trainings herausgefunden, als Rooty zu mir kam“, sagte er, nachdem er den ersten Tag des ersten Tests in Galle am 87. Oktober beendet hatte. Ich war ziemlich schockiert: Ich hätte nicht gedacht, dass ich spielen würde. Aber es war eine schöne Überraschung und ein stolzer Moment.

Foakes, das weithin als bester Wicketkeeper im County Cricket gilt, steht schon seit einiger Zeit am Rande. Er beeindruckte das englische Management mit seinem Verhalten als ewiger Getränketräger während der Ashes-Tour vor einem Jahr und ist ein fester Bestandteil der Löwen.

Es waren einige Jahre Löwen und so“, sagte er. Aber es ist ziemlich lange ohne Pause her, und dieser Monat der Flucht war wunderschön. Das bedeutete, dass ich frisch hier ankommen konnte.

Foakes‘ erste Aufgabe war es, ein vertrautes Wackeln der ersten Ordnung zu unterstützen, aber er nahm die Mini-Krise in Angriff.

Wenn du bei deinem Debüt dabei bist, weißt du nicht einmal, was die Anzeigetafel macht – du bist nur ein bisschen nervös in deinem eigenen Kopf. Ich dachte nur, ich müsste mich einschleifen, und als ich zu weit ging, half es mir, mich zu beruhigen.

Foakes, der mit Krämpfen in seinem linken Daumen kämpfte, fügte 61 mit Jos Buttler hinzu, dann 88 mit seinem Surrey-Kollegen Sam Curran und 56 mit dem aggressiven Adil Rashid.

Als ich zum ersten Mal reinkam, fand ich es ziemlich schwierig. Der Pitch war ziemlich kitschig, und man konnte keine guten Schläge spielen. Aber es trocknete im Laufe des Tages ein wenig aus, und man bekam mehr Wert und konnte starke Schläge spielen.

Nach der hektischen Leistung derjenigen, die über ihm standen, deutete Foakes‘ bescheidene Anzahl von sechs Vieren in 184 Bällen darauf hin, dass er es genau richtig gemacht hatte.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares