Barcelona-Chef Ernesto Valverde würdigt das Vermächtnis von Johan Cruyff.

Ernesto Valverde hat das bleibende Vermächtnis der Barcelona-Ikone Johan Cruyff gewürdigt und betont, dass der Einfluss der niederländischen Legende „heute die Trainer beeinflusst“.

Cruyff starb im Alter von 68 Jahren nach einem Kampf gegen Krebs. Er spielte 48 Mal für Holland und spielte während einer glanzvollen Spielkarriere für Ajax und Barcelona.

Der Einfluss, den er auf die Trainer im Nou Camp hatte, ist gut dokumentiert und der Spielstil von Pep Guardiola ist auf die Philosophie zurückzuführen, die Cruyff bei seiner Rückkehr als Manager von 1988 bis 1996 nach Barcelona umsetzte.

Bei einer Veranstaltung der Organisation „Friends of Johan“ in der katalanischen Stadt, an der die Barcelona-Legende Carles Puyol und der Clubpräsident Josep Maria Bartomeu teilnahmen, erzählte Valverde von seinem ehemaligen Trainer.

Sein Einfluss war nicht nur auf die Veränderung des Spielstils, und seine Bedeutung zeigt sich auch darin, dass er heute die Trainer beeinflusst“, sagte Valverde.

Du erkennst Elemente von ihm, wie z.B. das Spielen im Inneren, die Positionsbestimmung, die Linien, den Besitz und die Koordination usw….. Den Ball zu haben bedeutet, dass du die Initiative ergreifen, den Rivalen angreifen und die Verantwortung übernehmen willst.

Ich erinnere mich an die Ankunft von Johan in Barcelona, weil es die Dinge so sehr erschütterte, es gab viele Veränderungen und er hatte eine Idee und einen Stil. Die erste Saison war schrecklich, wir haben uns jeden Tag nach den Sitzungen gefragt.

Valverde wurde auf der Bühne von Espanyols Cheftrainer Joan Ferrer’Rubi‘ und Girona-Manager Eusebio Sacristan bei der Veranstaltung mit dem Titel:’If you have the ball‘ begleitet.

Der 54-Jährige sah bei dem Event gut gelaunt aus, obwohl seine Mannschaft am Sonntag im Nou Camp gegen Real Betis mit 3:4 verloren hatte.

Lionel Messi kehrte nach seiner jüngsten Armverletzung zur Seite zurück, und obwohl er ein Double schlug, waren die Gastgeber, die mit 10 Männern fertig waren, von den Besuchern überwältigt.

Barcelona bleibt nach 12 Spielen an der Spitze der La Liga und führt Sevilla mit einem Punkt und Real Madrid mit vier Punkten wieder an.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares