Argentinien – Mexiko 2:0: Ramiro Funes Mori Header und Isaac Brizuel Eigentor sichern komfortablen Sieg

Ramiro Funes Moris Kopfball aus der ersten Halbzeit und ein spätes Eigentor von Isaac Brizuel reichten Argentinien aus, um im internationalen Freundschaftsspiel in Cordoba gegen Mexiko mit 2:0 zu gewinnen.

Das Tor des argentinischen Verteidigers bewies den Unterschied in der ersten Halbzeit, als er in der 44. Minute den Freistoß von Paulo Dybala erzielte, während Mexiko darum kämpfte, eine Verteidigung aufzubauen.

In der 83. Minute fand Brizuel, der erst drei Minuten zuvor das Spielfeld betreten hatte, im Estadio Mario Alberto Kempes sein eigenes Netz, um Mexiko nach dem ersten von zwei Begegnungen mit La Albiceleste wenig positive Ergebnisse zu verschaffen.

Die Besucher hatten gut begonnen, als Raul Jimenez nach zwei Minuten mit einem Kopfball, der von der Querlatte abprallte, fast das Tor eröffnete, bevor Agustin Federico Marchesin gezwungen war, zu kämpfen, um den Nachschuss von Marco Fabian zu verweigern.

Doch der furchtlose Start löste eine Reaktion der jungen argentinischen Nationalelf aus: Giovani Lo Celso versuchte einen Langstreckenangriff, der nach 11 Minuten weit zurückging, und Marchesin blockierte Dybala in der 26. Minute.

Die erste Halbzeit sah aus, als wäre es eine torlose Angelegenheit, da Guillermo Ochoa Argentinien in Schach hielt, bis Funes Mori kurz vor der Pause mit einem schönen Kopfball einen Durchbruch fand.

Mexiko machte zur Halbzeit vier Änderungen, Alan Pulido machte Platz für Angel Zaldivar, der schnell angriff, aber seinen Kopfball 12 Minuten nach der zweiten Halbzeit über die Latte gehen sah.

Mexiko hatte weiterhin wenig Antwort auf die offensive Dynamik Argentiniens, und sieben Minuten vor dem Abpfiff fand Brizuela sein eigenes Netz, um einen verdienten Sieg für die Heimmannschaft zu erzielen, die am Mittwoch in Mendoza erneut gegen Mexiko antreten wird.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares