Antonio Rudiger begrüßt Chelsea neuer Junge Kepa Arrizabalaga nach Debüt-Sieg

Chelseas neuer Rekordspieler Kepa Arrizabalaga hat seinen Teamkollegen Antonio Rudiger beim Auftaktsieg in der Premier League in Huddersfield beeindruckt.

Kepa, der teuerste Torhüter der Welt, nachdem er am Donnerstag von Athletic Bilbao 72,1 Millionen Pfund gewechselt hatte, hatte bei seinem Debüt wenig zu tun, als Chelsea in Maurizio Sarris erstem Spiel einen 3: 0-Sieg feierte.

Aber der deutsche Verteidiger Rudiger war erfreut, dass der erste Auftritt des Spaniers nach dem umstrittenen Abgang von Thibault Courtois ohne Zwischenfälle passierte.

"Ich denke, er (Kepa) hat es gut gemacht", sagte Rudiger. Er versuchte so viel wie möglich zu sprechen. Er hat damit gut gearbeitet und wir als Verteidiger mussten ihm helfen und das haben wir getan.

"Im Allgemeinen war es ein sehr guter Tag. Wir kennen alle die Qualität von Thibault, aber Thibaut ist kein Chelsea-Spieler mehr.

"Ich wünsche ihm viel Glück bei Real Madrid, aber jetzt müssen wir uns auf Kepa konzentrieren, weil er unser Torhüter ist. In seiner Arbeit ist er sehr zuversichtlich.

Chelsea war in der letzten Woche bei der Niederlage des Community Shield gegen Manchester City fehl am Platz, erwies sich aber zu gut für Huddersfield, obwohl die Weltcup-Stars Eden Hazard, Ruben Loftus-Cheek und Olivier Giroud auf der Bank blieben.

"Wir sind glücklich, denn um ehrlich zu sein, waren unsere Spiele vor der Saison nicht so gut", sagte Rudiger. "Aber heute können wir glücklicher sein, weil wir das Spiel gewonnen haben. Drei Tore und ein neutrales Blatt. Das ist gut für uns.

"Es ist nicht immer einfach, sich anzupassen, weil es eine neue Art des Spiels ist, aber ich denke, dass wir es gut gemacht haben. Wir haben den Ball gut bewegt und eine gute Bank ist immer gut. "

Huddersfield hatte so gut wie möglich gespielt, bevor er zu N'Golo Kante in der 34. Minute volley abzog.

Kurz vor der Halbzeit hatten die Terrier dann einen schweren Schlag, als Chelsea einen Elfmeter für Christopher Schindlers auf Marcos Alonso schob.

Summer signing Jorginho verwandelte sich in Markenzeichen von der Stelle, täuschte während seines Anlaufs, um Huddersfield Debütant Ben Hamer in die falsche Richtung zu schicken und streichelte den Ball in die gegenüberliegende Ecke.

Huddersfield-Stürmer Steve Mounie hatte per Kopf den Pfosten getroffen, als die Mannschaft von David Wagner gut auf Kontes Auftakt reagierte, ehe Pedro das dritte Tor erzielte, nachdem er vom eingewechselten Hazard in der zweiten Halbzeit eingewechselt worden war.

"Wir hatten eine sehr gute erste Halbzeit, aber wir wissen, dass Chelsea, wenn man auf ein Team wie dieses trifft, sehr klinisch ist", sagte Mounie.

"Du musst deine Chancen nutzen und (Glück) war leider nicht auf unserer Seite, also machen wir weiter und arbeiten weiter, es ist nur das erste Spiel."

Mounie nahm Jorginhos freche Strafe und fügte hinzu: "Es war komisch.

"Er ist vor der Strafe gesprungen und Ben (Hamer) war bereits abgesprungen, also weiß ich nicht, warum der Schiedsrichter ihn nicht zur Strafe gezwungen hat.

"Es war ein bisschen komisch. Der Ref muss das erklären, weil ich nicht verstehe warum (es wurde nicht wiederholt). "

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares