Alcacer punktet erneut, da Dortmund am Rande an Mainz vorbei 2:1 liegt.

Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund erzielte in der zweiten Halbzeit Tore von Supersub Paco Alcacer und Lukasz Piszczek, um am Samstag am Mainzer 05 2:1 vorbeizukommen und einen Rückstand von sieben Punkten an der Spitze zu erzielen.
Mit ihrem siebten Sieg in den letzten acht Ligaspielen lagen sie mit 30 Punkten sieben vor dem Zweitplatzierten Eintracht Frankfurt. Der Meister Bayern München liegt nach einem 3:3-Unentschieden gegen die aufsteigende Fortuna Düsseldorf auf Platz fünf mit 21.

Der Spanier Alcacer, den Dortmund am Freitag in Barcelona dauerhaft unter Vertrag nehmen wollte, schnappte sich in der 66. Minute, zwei Minuten nach seiner Rückkehr, sein neuntes Tor der Kampagne und führte die Torschützenliste der Bundesliga an.

Acht dieser Tore sind in Ersatzerscheinungen erzielt worden.

Die Freude in Dortmund dauerte nicht lange, denn vier Minuten später glich Robin Quaison aus Mainz aus.

Dortmund blieb konzentriert und hielt den Druck aufrecht, bis Verteidiger Piszczek sich in einem Schuss vom Boxrand in der 76. Runde kräuselte, um die drei Punkte für den Tabellenführer der Bundesliga zu sichern.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares