Alan Shearer wählt die gesamte Leicester-Seite als Team der Woche nach dem Tod von Srivaddhanaprabha aus.

Alan Shearer wählte die gesamte Leicester-Mannschaft als Team der Woche für ihren Sieg über Cardiff in „schrecklichen Umständen“ nach dem Tod des Besitzers Vichai Srivaddhanaprabha.

Der thailändische Milliardär wurde bei dem Hubschrauberabsturz vor der Königsmacht am 27. Oktober zusammen mit vier anderen getötet.

Claude Pauls trauernde Seite zeigte ihre Professionalität in einer außergewöhnlich schwierigen Zeit für alle Fühlerspieler, Mitarbeiter und Unterstützer und veranlasste Shearer, ihnen zu huldigen.

Er veröffentlichte das Bild seines Teams der Woche auf Instagram zusammen mit einer langen Bildunterschrift, die seine Argumentation erklärt.

Er schrieb: „Für mein Team der Woche hätte ich Alvaro Morata nach seinem Doppel gegen Crystal Palace oder Granit Xhaka für seine Leistung gegen Liverpool einbeziehen können.

Und ich hätte gerne nach dem ersten Saisonsieg einen Newcastle United-Spieler gewählt.

Aber diese Woche muss ich eine Ausnahme machen und das gesamte Leicester City Team auswählen.

Unter solch schrecklichen Umständen zu spielen und dann weiterzumachen und in Cardiff einen Sieg zu Ehren ihres Besitzers Vichai Srivaddhanaprabha zu erzielen, ist meiner Mannschaft der Woche würdig.

Die Spieler und der Fußballverein verdienen große Anerkennung.

„Ihre Solidarität und ihr Teamgeist haben mich an den märchenhaften Titelgewinn in der Premier League 2015/16 erinnert.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares