Zwei Tore in sieben Minuten – Aufsteiger schießt United aus dem Pokal

0

Ein Treffer in welcher Nachspielzeit reicht nicht: Manchester United ist im Viertelfinale des englischen FA Cup an Wolverhampton gescheitert. Vorarbeiter City entging gegen verknüpfen Zweitligisten notdürftig einer Peinlichkeit.


Manchester United ist im Viertelfinale des englischen FA Cup ausgeschieden. Die Red Devils verloren beim Premier-League-Konkurrenten Wolverhampton Wanderers 1:2 (0:0) und sollen ebenso die letzte nationale Titelchance begraben.

Es dauerte 70 Minuten, solange bis dies erste Treffer fiel, doch dann schossen Raul Jimenez (70. Minute) und Diogo Jota (76.) die Wirt intrinsisch von sieben Minuten zum Triumph. Marcus Rashford gelang in welcher Nachspielzeit nur noch welcher Anschlusstreffer (90.+5). In welcher 84. Minute hatte Uniteds Victor Lindelöf Hochgefühl, dass Schiedsrichter Martin Atikinson nachdem einem rüden Foul gegen Jota aus einer Roten Speisezettel nachdem VAR-Konsultation eine Gelbe machte. Unterschiedlich denn in Deutschland gelten Zeitweilig ausschließen in England wettbewerbsübergreifend.

Swansea City – Manchester City 2:3 (2:0)

Premier-League-Tabellenführer Manchester City darf dank Sergio Agüero weiter von seinem ersten Triple im englischen Leder träumen. Im Liberty Stadium des Zweitligisten Swansea City hatten Matt Grimes per Foulelfmeter (20.) und Bersant Celina (29.) die Waliser zunächst frappant in Vorhut gebracht.

Erst Zentrum welcher zweiten Halbzeit brachte Bernardo Silva (69.) die Gäste wieder ins Spiel, ehe welcher in welcher 63. Minute eingewechselte Agüero zum Elfmeter antrat. Dieser Argentinier setzte den Strafstoß zwar zunächst an den Innenpfosten (79.). Von da doch sprang welcher Tanzabend Swansea-Torwart Kristoffer Nordfeldt in den Versetzen und dann doch ins Treffer. Per Kopfball bewahrte Agüero dann von kurzer Dauer vor Schluss (89.) den obig weite Verwässerung enttäuschenden Favoriten vor einer Peinlichkeit.

Weiteres Ergebnis:

FC Watford – Crystal Palace 2:1 (1:0)

Share.

Leave A Reply