Thyssen fährt Stahlproduktion wieder hoch – Rheinpegel steigt

A container ship carrying a light load moves past the stone banks of the partially dried out river Rhine in Rhoendorf near Bonn, Germany, August 17, 2018, as water levels reached a historic low level and freight vessels cannot sail fully loaded on the river. REUTERS/Wolfgang Rattay?

Düsseldorf (Reuters) – Thyssenkrupp fährt seine Stahlproduktion angesichts steigender Pegelstände des Rheins wieder hoch.

Der Konzern stehe mit seinen Kunden in engem Kontakt, um nun die Normalisierung der Lieferbeziehungen zu organisieren, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Ein wegen des niedrigen Rhein-Pegels am 18. Oktober gegenüber den Kunden verkündeter Notstand (“Force Majeure”) sei aufgehoben worden. Der Konzern hatte wegen der niedrigen Pegel-Stände vorübergehend nicht mehr ausreichend Rohstoffe für sein Duisburger Stahlwerk erhalten.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares