Sprecher der AK-Partei zur Aufhebung der Sanktionen

Sprecher der AK-Partei zur Aufhebung der Sanktionen

Der Sprecher der AK-Partei, Ömer Çelik hat gesagt, dass die Entscheidung für die Aufhebung der Sanktionen zwischen den USA und der Türkei beim  Erdogan-Trump Telefonat getroffen wurde. Auf eine Frage der Journalisten zur Aufhebung der Sanktionen gegen Innenminister Süleyman Soylu und Justizminister Abdülhamit Gül sagte Çelik folgendes: „Es war eine falsche Entscheidung. Wir haben gegen ihre Entscheidung als ein souveräner Staat Gegenmaßnahmen getroffen. Wir hatten von ihnen Respekt gegen juristische Prozesse erwartet. Es war eine Entscheidung, die mit den Beziehungen zwischen zwei Verbündeten nicht zu vereinbaren war. Im Endeffekt sind die Sanktionen aufgehoben worden.“

Die Aufhebung der Sanktionen sei für die Normalisierung der Beziehungen ein wichtiger Schritt. Die Türkei sei dafür, die Probleme durch Dialog zu lösen sagte Çelik und fügte folgendes hinzu: „Wir haben immer wieder gesagt, dass ein Aufzwingen gegen die Türkei in diesem Prozess niemals genutzt werden sollte. Zudem haben wir des Öfteren gesagt, dass die juristischen Prozesse des souveränen Staates Türkei zu respektieren sind.“

Von nun an sollte eine Sprache genutzt werden, wie es sich zwischen zwei Verbündeten gehört sagte Çelik und fügte folgendes hinzu: „Wir haben die gegenseitigen Sanktionen hinter uns. Beim Telefonat zwischen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und US-Präsident Donald Trump wurde beschlossen, die Sanktionen zeitgleich aufzuheben.“

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares