Spotlight: Tokyo Police gear up für einen anderen rauhen Halloween-Party im geschäftigen Shibuya

Tokio, Okt. 31–Polizei in Tokios beliebte Einkaufsviertel Shibuya sind für einen anderen rauhen Halloween Straßenfest am Mittwoch Abend mit dem Aufbau für das main Event in vorherigen Nächten führt zu einer Reihe von Verhaftungen für unanständig und antisoziales Verhalten Aussteifung.

Der berühmte Scramble-Kreuzung und die umliegenden Straßen, bekannt für die Erstellung von Scharen von Jugendlichen, sind das Zentrum von Japan Halloween feiern, die im Laufe der Jahre stetig gewachsen.

Jedes Jahr Tausende von feiernden versammeln sich auf den Straßen zu zeigen, ihren gruseligen Kostümen posieren für Fotos, trinken und Flirten.

Es ist auch ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen, mit Tausenden Ankunft in Kostüm oder einfach nur zuschauen, Wandern mit Smartphones und Kameras.

Wenn Halloween auf einen Wochentag fällt, wie in diesem Jahr, montieren Massen auch am vorangegangenen Wochenende. Dieses Jahr war keine Ausnahme.

Jedoch das Ereignis ist berüchtigt für Rowdy Verhalten geworden, und am Samstag, Polizei verhaftet fünf Personen unter dem Vorwurf der tastend, Kamera Voyeurismus und Sachschäden.

Gäbe es weniger Vorfälle am Sonntag, ein Fahrzeug wurde aufgehoben und zwei Nachtschwärmer kletterte oben drauf. Seine Insassen entkam unverletzt.

Das Gebiet war bedeckt mit Müll einschließlich gebrauchte Kostüme, Dosen und Glasscherben verlassen. Polizei erhielt auch Beschwerden von Geschäften und Restaurants, die sagen, Nachtschwärmer ihre Eingänge blockiert hatte Kunden von kommen und gehen zu verhindern.

Im vergangenen Jahr wurden eine kleine Anzahl von Menschen in Shibuya am tastend Gebühren verhaftet. Polizei betonte, die die Zahl klein im Verhältnis zur Größe der Massen war.

Als Reaktion darauf haben Polizei dieses Jahr ihre Zahlen für die Halloween-Woche gesteigert. Die Offiziere, den Spitznamen DJ Polizei überwachen die Massen von Podesten mit Megaphonen bewaffnet und Scrollen Zeichen, Nachtschwärmer, amüsieren Sie sich und seien Sie vorsichtig zu sagen.

In ungebührliches Verhalten zu verringern, sie fordern größere Geschäften rund um das Gerangel gibt Überfahrt zum Verkauf von Alkohol, aufhören, obwohl Glas von Bierflaschen gebrochen, dass Nachtschwärmer ihren Alkohol aus anderen Ländern anreisen.

Diese Woche wurde Ken Hasebe der erste Bürgermeister von Shibuya, eine Pressekonferenz über die Wards Halloween-Festlichkeiten zu halten.

Er verurteilt das Wochenende Verhaftungen und das Umkippen des Fahrzeugs als „absolut unerträglich“, und forderten eine Anstrengung um sicherzustellen, dass die Partygänger nach Hause sicher machen, verpassen Sie nicht die letzten Züge, und Störungen auf Minimum zu halten.

Er betonte jedoch, er sicher, dass die Feier konnte in guten Willen durchgeführt sei, und Verordnung wenn möglich vermeiden wollte.

„Halloween fängt an, in der Kultur von Shibuya Wurzeln. Ich will, es zu fördern“, sagte Hasebe.

Nach Shibuya Ward Büro wurde nach den Feierlichkeiten letztes Jahr 7,8 Tonnen Müll in Shibuya gesammelt. Öffentliche Bäder, die von feiernden verwendet, um in ihre Kostüme ändern blieben auch in schlechtem Zustand, mit Make-up und Kunstblut bedeckt.

Der Bereinigungsvorgang wird von Freiwilligen unterstützt, die für die letzten drei Jahre, Handschuhe, Zangen und spezielle Jack-o-Laterne Müllsäcke Wurf mit sammeln gegeben wurden.

Vorjahren haben Kampagne Tie-ins von pop-Ikonen wie Ayumi Hamasaki drängen Nachtschwärmer zu holen ihren Müll gesehen.

In diesem Jahr ist neben zusätzlichen temporären Mülltonnen die Shibuya Station Spendenboxen installieren wo Menschen unerwünschte Requisiten und Kostüme einzahlen können. Die Spenden werden mit Erlös geht an die Säuberungsaktion online verkauft.

Halloween ist nicht traditionell japanischen Brauch. Seinen Ursprung in dem Land können bis in die 1950er Jahre zurückverfolgt werden, als eine Buchhandlung in Harajuku, die modebewusste Bezirk Shibuya, benachbarten begann importierte Bücher und Zeitschriften zu verkaufen.

In den 1970er Jahren wurden ausländische Kunden im Shop Fragen, wie zu Halloween waren ergattern. Mitarbeiter besuchte die USA Halloween Kultur kennenlernen und in den 1980er Jahren hostete Halloween Kinderfeste.

Die Veranstaltung wuchs jedes Jahr mit Hunderten von teilnehmenden Kinder, und andere Geschäfte folgten.

Das Festival erhielt eine haupterhöhung im Jahr 1997, als Disneyland Tokyo Halloween-Kostüme und Dekorationen, um seine Paraden eingeführt.

Bars und Clubs Tokios hostete Halloween-Partys, die in den letzten zehn Jahren schrittweise auf die Straße, vor allem in Shibuya, bewegt haben die einen guten Ruf für Straße Feierlichkeiten nach der FIFA WM 2002 entwickelt hat.

Die Halloween-Feierlichkeiten in Shibuya geworden in den letzten Jahren einige der größten der Welt.

Andere Großveranstaltungen Tokio Halloween sind in Orten wie Ikebukuro, Kawasaki und Roppongi statt.

Während Halloween noch nicht weit außerhalb der großen Städte in Japan gefeiert wird, auch kleine Städte haben Halloween-Motto-Partys in den Bars und Marken-Halloween Süßigkeiten und Spielzeug sind landesweit in Supermärkten verkauft. Süßes oder Saures, bleibt jedoch selten.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares