Spiel der Throne“ Teaser der 9. Staffel: Was wir aus den verborgenen Themen des Clips wissen

Der Winter kommt, und das Spiel der Throne auch. HBO veröffentlichte seinen ersten offiziellen Teaser für den letzten Teil der Fantasy-Serie, der im April 2019 offiziell auf Ihren Bildschirmen erscheint.

Der Teaser basiert weitgehend auf Bildern aus vergangenen Episoden. „Jede Schlacht. Jeden Verrat. Jedes Risiko. Jeden Kampf. Jedes Opfer. Jeden Tod. Alles für den Thron“, liest der Text auf dem Trailer zwischen Videoclips von gefallenen Charakteren und riskanten Momenten. Die vorgestellten Bilder reichen weit zurück bis zum Tod von Ned Stark und Joffrey Lannister. Es gibt auch Notizen von The Red Wedding.

Während nicht viel über die 9. Staffel bekannt ist, ist ein Moment, der von Schauspielern in der 9. Staffel gehänselt wurde, ein riesiger, familiärer Kampf. Die letzte Tranche von GoT wird den Kampf zur Beendigung aller Schlachten, den Kampf um den Thron und den Kampf gegen die Untoten beinhalten.

Peter Dinklage, der Tyrion Lannister in der Serie spielt, sprach in einem Interview mit Entertainment Weekly im Oktober offen über den Kampf. „Es ist brutal“, sagte Dinklage. „Es lässt die Schlacht der Bastarde wie einen Themenpark aussehen.“

Diese Gerüchteküche dauerte satte 55 Tage und umfasste fast die gesamte verbleibende Besetzung. Zum ersten Mal in der Serie werden Ihre Lieblingsmitglieder jeder Familie in einer Szene erscheinen. Saison 9 verspricht, Charaktere einzuführen und neue Beziehungen aufzubauen.

Um die Szene zu gestalten, zielen die GoT-Gründer darauf ab, Winterfell zu erweitern. Das Set wurde mit weiteren Türmen und Rampen versehen, um eine größere Festung zu schaffen, so Syfy.

Die Schlacht wurde von Miguel Sapochnik geleitet, der auch die Schlacht der Bastarde führte. Showdesigner David Benioff erklärte, dass eine Kampfszene ohne das richtige Design langweilig sein könnte.

„Die größte Schlacht zu haben, klingt nicht sehr aufregend – es klingt eigentlich ziemlich langweilig“, sagte Benioff. „Ein Teil unserer Herausforderung, und wirklich, Miguel’s Herausforderung, ist, wie man diesen Zwang aufrecht erhält…. wir haben von Anfang an darauf hingearbeitet, es sind die Lebenden gegen die Toten, und das kann man nicht in einer 12-minütigen Sequenz tun.“

Nach der Schlacht ist ein Großteil der Serienhandlung unklar. Es wird gemunkelt, dass die Stadt Winterfell abbrennen könnte, da Passanten behaupten, das Set während der Dreharbeiten verbrannt zu haben. Die letzte Staffel wird nur sechs Episoden enthalten.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares