S. afrikanische Präsident hält zwei hohe Beamte bei Verfolgung der Autonomiebehörde

CAPE TOWN, 25 Okt.–Präsident Cyril Ramaphosa am Donnerstag zwei Beamten ausgesetzt am nationalen Verfolgung Authority (NPA) bis zum Abschluß der Untersuchung ihrer Fitness, Ämter zu bekleiden.

Nomgcobo Jiba, stellvertretender Direktor der NPA und Lawrence Mrwebi, spezielle Direktor des NPA, wurden die Präsidentschaft sagte Ramaphosas Entscheidung, eine Untersuchung über ihre Fitness zu amtieren, Institut informiert.

Diese Entscheidung folgte eine Gelegenheit, die Ramaphosa gewährt hatte, Jiba und Mrwebi Beiträge im August zu machen, warum sie nicht bis zu dieser Untersuchung nach Präsidenten-Sprecher Khusela Diko ausgesetzt werden sollte.

Ramaphosa auch beschlossen hat, mit sofortiger Wirkung, Jiba und Mrwebi bei voller Bezahlung bis Abschluss der Untersuchung auszusetzen, sagte Diko.

In seinen Briefen an Jiba und Mrwebi sagte Ramaphosa, dass er die Schwere der Vorwürfe berücksichtigt hat, dass sie nicht geeignet sind, solche hohen Positionen zu halten, wo die Arbeit des kriminellen Gerechtigkeitsystems des Landes befindet sich im Mittelpunkt der kritischen und dringende Angelegenheit aller Strafverfolgung, insbesondere die Verfolgung von Korruptionsfällen und Schutz der öffentlichen Hand.

„Sie halten eine Führungsposition mit Einfluss auf eine große Schneise der NPA. Es ist das Interesse der NPA Bild als Ganzes, das halte ich hier, und die Integrität einer Untersuchung, die zu den klarsten und überzeugendsten Schlussfolgerungen über die Integrität führen muss und solide Führung von der NPA“, sagte Ramaphosa.

Die Untersuchung dauert nicht die Form einer gerichtlichen Untersuchung oder eines Untersuchungsausschusses; Stattdessen ist es ein interner Prozess, der der Präsident auf die Fitness der beiden leitenden Beamten zu hohe Ämter in der NPA beraten voraussichtlich nach der Präsidentschaft.

NPA, eine kritische Gesetz Durchsetzung Institution ist seit August dieses Jahres eine effektive Führung und wenn das Verfassungsgericht ungültig und verfassungswidrig die Ernennung von Shaun Abrahams als Leiter der NPA von der damalige Präsident Jacob Zuma erklärt.

Abrahams wurde vorgeworfen, der Untätigkeit, die Beteiligten in angeblicher Korruptionsskandale, wie Zuma strafrechtlich zu verfolgen.

Das Gericht gerichtet Ramaphosa, einen neuen NPA Kopf innerhalb von 90 Tagen zu ernennen.

Ramaphosa ernannte ein Beratungsgremium zu identifizieren und führen Interviews mit Personen verdient Beachtung, die Position des Kopfes NPA zu besetzen.

Das Gremium tagte zum ersten Mal Anfang dieser Woche und wird voraussichtlich Shortlist Namen Ramaphosa bis zum 7. Dezember dieses Jahres vorlegen.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares