Polizist schießt gen Bewohner von Flüchtlingsheim

0

Zusammen mit einem Polizeieinsatz nahe Bonn ist welcher Bewohner einer Unterkunft zu Gunsten von Migranten durch zusammenführen Schuss zerschunden worden. Offenbar sollte welcher Mann abgeschoben werden und hatte die Beamten bedroht.


Zusammen mit einem Kapitaleinsatz in einem Flüchtlingsheim im nordrhein-westfälischen Heilquelle Honnef hat ein Polizist gen zusammenführen Mann geschossen und ihn am Ärmlich zerschunden. Wie die Polizei mitteilte, wurde welcher 30-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Er befindet sich demnach nicht in Lebensgefahr.

Laut Polizei hatten die Beamten Mitwirkender des Ausländeramtes am frühen Morgiger Tag in die Unterkunft begleitet, weil welcher Senegalese abgeschoben werden sollte. Jener Mann habe dann jedoch ein Messer gezogen, es habe eine “Bedrohungssituation” gegeben. Schließlich habe einer welcher beiden Polizisten geschossen.

Jener genaue Vorgehen des Vorfalls wird noch untersucht. Beamte des Kölner Kriminalkommissariats nach sich ziehen die Ermittlungen übernommen.

Share.

Leave A Reply