Neuer 50-Pfund-Schein für den berühmten britischen Wissenschaftler: Bankgouverneur

LONDON, 4. November – Der Gouverneur der Bank of England, Mark Carney, hat angekündigt, dass in der neuen 50-Pfund-Note ein prominenter britischer Wissenschaftler zu sehen sein wird, und die Öffentlichkeit wurde um Nominierungen gebeten.

Der Gouverneur sagte im British Science Museum in London, dass die Polymer-Note die Errungenschaften Großbritanniens in der Wissenschaft feiern wird.

Nominierungen eines verstorbenen Wissenschaftlers aus Bereichen wie Biologie, Astronomie und medizinischer Forschung können in den nächsten sechs Wochen über die Website der britischen Zentralbank vorgenommen werden.

Carney wird nächstes Jahr aus einer Shortlist auswählen, sagte die Bank.

Das Roll-out-Datum muss noch bekanntgegeben werden, aber es werden die letzten Papiernotizen aus dem Gebrauch entfernt.

Neben der Königin enthält die bestehende Banknote den Ingenieur James Watt und seinen Geschäftspartner Matthew Boulton, der die Dampfmaschine Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte und vermarktete.

Derzeit sind 330 Millionen 50-Pfund-Banknoten im Umlauf, mit einem Gesamtwert von 16,5 Milliarden Pfund (21,42 Milliarden US-Dollar), sagte die Bank.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares