Michigan drehte sich in Kalifornien Shithole,“ Ted Nugent sagt, nachdem Demokraten in den mittelfristigen Wahlen gewinnen

Nachdem mehrere Demokraten ihre Halbzeitwahlen in Michigan gewonnen hatten, schlug der amerikanische Sänger Ted Nugent die Wähler in diesem Bundesstaat und beschuldigte sie, den „einst großen“ Bundesstaat in ein „kalifornisches Drecksloch“ verwandeln zu wollen.

„Echte Gott Land Familie Michiganiacs sind herzzerreißend, dass mehr von uns wollen, dass der einst große Staat Michigan sich in ein kalifornisches Drecksloch verwandelt“, schrieb Nugent auf seinem Facebook Mittwoch. „Geradezu wahnsinniger kultureller Selbstmord. Danke für nichts, ein paar Löcher.“

Michigan Wähler wählten die Demokratin Gretchen Whitmer zu ihrem Gouverneur. Demokraten Elissa Slotkin und Haley Stevens nahmen auch zwei Sitze im Haus ein, die vorher von Republikanern gehalten wurden. Darüber hinaus gewann Dana Nessel das Generalstaatsanwaltschaftliche Rennen, Jocelyn Benson gewann als Außenministerin und Debbie Stabenow gewann einen Senatsitz.

Nugents Kommentar war nicht überraschend, da er ein begeisterter Anhänger von Präsident Donald Trump ist und keine Zurückhaltung zeigt, seine politischen Meinungen auf seiner Facebook-Seite zum Ausdruck zu bringen. Seine Wortwahl spiegelte angeblich die von Trump wider.

Trump soll während eines Immigrationstreffens mit Gesetzgebern im Oval Office im Januar afrikanische Nationen, Haiti und El Salvador als „Scheißländer“ bezeichnet haben. Und Anfang des Monats sagte Trumps ehemaliger persönlicher Anwalt Michael Cohen, der sich in der Sonde des Sonderberaters Robert Müller zu acht Strafverfahren schuldig bekannte, Vanity Fair, dass Trump 2013 sagte: „Nennen Sie ein Land, das von einer schwarzen Person geführt wird, die kein Dreckloch ist……“. Nenne eine Stadt.“

Nugent, ein Mitglied der National Rifle Association, während eines Waffengesprächs mit Infowars Host Alex Jones im April verglich Demokraten mit Coyoten, die erschossen werden sollten.

„Es laufen tollwütige Kojoten herum, man wartet nicht, bis man einen sieht, der seine Waffe holt und seine Waffe griffbereit hält“, sagte er. „Und jedes Mal, wenn du einen siehst, erschießt du einen.“

Im Februar teilte Nugent eine Geschichte, in der behauptet wurde, dass der Überlebende und Aktivist David Hogg von Parkland ein Schauspieler war, der ausgebildet wurde, um sich für die Waffenkontrolle einzusetzen. Nugent wurde dafür heftig kritisiert.

Der Sänger hat seine Abneigung gegen Kalifornien zum Ausdruck gebracht, weil es ein tiefblauer Staat ist. Er zeigte sich für republikanische Kandidaten im August und September und spielte während Trump’s Wahlkampf-Rallyes in Michigan im Jahr 2016.

Die Detroit Metro Times in ihrem „City Slang“-Blog Donnerstag traf den Musiker mit einem Beitrag mit dem Titel „Ted Nugent nannte Michigan ein Drecksloch nach der Wahl – vielleicht können wir jetzt frei von ihm sein“.

„Lies nicht Ted Nugents Facebook“, lautete der Beitrag. „Lass es einfach.“

Demokraten drehten auch das Repräsentantenhaus in den Zwischenzeiten um, verloren aber Sitze zur GOP im Senat.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares