Kosgey Augen Gold im Gegenzug zum Frankfurt-Marathon-Strecke

NAIROBI, sagte Okt. 27–kenianischen Martin Kosgey, Silbermedaillengewinner ab 2016, er ist schnell und einem Sieg betrachtete, Rückkehr nach Frankfurt Kurs am Sonntag.

Kosgey sagte, Mangel an Siege im Marathon sah ihn übersehen zur Auswahl, um die Olympischen Spiele in Rio und die Weltmeisterschaften in Peking und London.

Er ist jedoch sicher, dass er mit einem Sieg in Frankfurt näher zu brechen in der kenianischen Mannschaft für die WM 2019 in Doha, Katar.

„Es ist einfacher, als in Kenia-Team benannt werden einen Marathon zu gewinnen. Ich glaube mit einem Sieg in Frankfurt, und ein weiteres im Anfang nächsten Jahres habe ich bessere Chance, die es dem Kenia-Team. Das wichtigste ist, dass ich stark und Verletzungsfrei nach drei Monaten Training bin. Ich fürchte niemand und ich bin bereit für die schwierige Aufgabe in Deutschland“, sagte Kosgey am Samstag.

Während Kosgey vorgesehen ist, mit der ersten Gruppe zu gehen, so hat Wilson Chebet, der drei Mal Amsterdam Sieger (2011-2013), einige Trainingsläufe zusammen mit der Frankfurter Kurs Rekordhalter und ehemaliger Weltrekordhalter Wilson Kipsang getan hat.

Um den Titel zu gewinnen, muss Kosgey, 02:07:22 abschließend Runner-up im Jahr 2016, Taktung auch äthiopische Kelkile Gezahegn schlagen, lief 02:06:56 in Frankfurt für den zweiten Platz im Vorjahr und dann verbesserte seinen Rekord um 02:05:56 um den dritten Platz in Rotterdam im April.

Mit Organisatoren Zusammenführung von 14 Männern, die schneller als 2:10. 00 laufen haben, sagte Renndirektor Christoph Kopp, sie zielen auf schnelle Zeit von 2:04. 00.

„Unsere Idee ist, die erste Hälfte in ca. 62 Minuten 40 Sekunden zu decken. In Frankfurt haben wir oft eine schnellere zweite Hälfte, das ist, was wir hoffen, auch am Sonntag zu sehen,“Kopp sagte in einer Erklärung.

Eine Reihe von Debütantinnen aus Ostafrika könnte eine Überraschung Frühling. Unter ihnen ist Kenias Alex Kibet, wer eine erstklassigen Top-Zeit von 59:06 auf der diesjährigen Ras Al Khaimah Halbmarathon in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Februar ausgeführt wurde.

Olympia-Dritte Mare Dibaba, der auch der 2015 Beijing World Championship Gewinner, führt das Frauen-Feld. Sie steife Herausforderung aus Paris Champion Betsy Saina (2: 22:56).

„Mein Sieg in Paris gab mir eine Menge Selbstvertrauen“, sagte Saina.

„Seit meinem Rennen in Paris, ich weiß, dass der Marathon ist meine Veranstaltung in Frankfurt möchte ich meine Zeit verbessern,“ fügte sie hinzu.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares