Kenianer Kimutai und Chepngetich gewinnen Istanbul Marathon

ISTANBUL, 11. November — Die Kenianer Felix Kimutai und Ruth Chepngetich sind am Sonntag beim Istanbul Marathon, der einzigen Marathonstrecke, die zwei Kontinente der Welt abdeckt, in ihren jeweiligen Kategorien für Männer und Frauen auf den ersten Platz gekommen.

Kimutai gewann das Herrenrennen in 2:09:57 und Chepngetich beendete die Damenstrecke in 2:18:35 und stellte damit die Rekorde für das 42 km lange Rennen auf.

Der 40. Istanbul Marathon unter dem Motto „Run Istanbul for a Healthy Future“ lud rund 30.000 Fachleute aus 100 Ländern und Regionen in vier Hauptkategorien ein.

Außerdem nahmen rund 100.000 Menschen an der öffentlichen Laufveranstaltung teil.

Alle Läufer starteten an der Märtyrerbrücke vom 15. Juli auf der asiatischen Seite der Stadt und absolvierten ihre jeweiligen Rennen an mehreren Orten auf der europäischen Seite.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares