Jimmy Carter sagt, es ist etwas sehr falsch mit Gouverneur von Georgia Wahl zwischen Stacey Abrams und Brian Kemp

Der ehemalige Präsident Jimmy Carter hat offiziell aufgefordert, Georgien gubernatorial Anwärter Brian Kemp zum Rücktritt von seinem Amt beaufsichtigen Landtagswahlen unter Vorwürfe des Wahlbetrugs durch seinen demokratischen Gegner Stacey Abrams, der NAACP und andere.

In einem Brief vom 22. Oktober und erhielt von der Associated Press in dieser Woche bat die 94-j hrige native georgische Kemp zum Rücktritt von seiner Funktion als Staatssekretär, eine faire Wahl zu gewährleisten.

„Ich habe Dutzende von zweifelhaften Wahlen in vielen Ländern offiziell beobachtet, und eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen fairen und zuverlässigen Prozess ist, dass es unbeeinflusster Aufsicht des Wahlprozesses,“ schrieb Carter. „In Georgien die anstehende Gouverneurswahl, beliebte Vertrauen ist nicht nur durch die unleugbare Rassendiskriminierung der Vergangenheit bedroht und die schwere, die Gerichte der Bundesrepublik Fragen über die Sicherheit von Georgiens Maschinen, sondern auch abstimmen Da Sie jetzt die Wahl, in der Sie einen Kandidaten sind, überwacht werden.“

Kemp vorgeworfen, Fragen der Sicherheit und Funktionalität von Georgiens jahrzehntealte Wahlmaschinen zu ignorieren, und einige frühe Wähler haben sich darüber beschwert, dass ihre Maschinen hatte eine Fehlfunktion und mislogged ihrer Partei Stimmen.

Kemp ist auch beschuldigt worden verzögern Genehmigung für 53.000 Wähler-Registrierung-Anwendungen, vor allem von Afroamerikanern, wegen Fehler und Abweichungen in den Formularen. Zwischen den Wahlen 2012 und 2016 bereinigt Kemp Büro fast 1,5 Millionen Wähler von Georgiens Rollen, nach der Brennan Mitte für Gerechtigkeit.

Durchgesickerten Audio Kemp erklang seine Spender zu sagen, dass er sei besorgt über seinen Gegner Schwerpunkt Wahlbeteiligung und „die buchstäblich Dutzende von Millionen von Dollar, die sie [die Abrams Camp] hinter der get-out-the-Vote-Aufwand zu ihrer Basis setzen.“

In seinem Brief, Carter sagte, dass Kemp Unwillen, von seinem Posten zurücktreten „verstößt gegen das grundlegende Prinzip demokratischer Wahlen –, die das Wahlverfahren werden durch eine unabhängige und unparteiische Wahlbehörde verwaltet.“

„Andere Staatssekretäre niedergelegt haben beim laufen für die Wahl ihrer Hoheitsgewalt, um sicherzustellen, dass Beamte ohne eine direkte Beteiligung an den Prozess übernehmen und Bedenken eines Interessenkonflikts beseitigen können“, schrieb Carter.

Aktuelle Umfragen auftauchen Kemp um durchschnittlich etwa 1,6 Punkte über Abrams, die eines der engsten Rennen im Land.

Gäbe es eine Nachzählung Kemp sagte, würde er nicht recuse selbst aus dem Prozess. „Ich habe einen Eid, dienen als Secretary Of State, und das ist, was ich auch weiterhin tun werden,“ sagte er.

Wenn Abrams gewinnt, wird sie die erste schwarze Frau, die Position des Gouverneurs in den Vereinigten Staaten zu halten sein. „Wähler Unterdrückung ist nicht nur über das Blockieren von der Abstimmung“, sagte Abrams während Dienstages Debatte Kemp Datensatzes als Staatssekretär. „Es ist auch über die Schaffung einer Atmosphäre der Angst, dafür, dass ihre Stimmen zählen wird nicht.“

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares