Jazzfans strömen zum internationalen Festival von Windhoek

WINDHOEK, 4. November – Südafrikanische Künstler, The Soil und Zonke, sangen Fans am Windhoek Jazz Festival am Samstag und reichten bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags hinein.

Das südafrikanische Duo spielte seine Melodien mit Live-Auftritten zur Freude von über 5.000 Jazzliebhabern bei der jährlichen Veranstaltung in der namibischen Hauptstadt.

Obwohl die Aufführungen zwischen namibischen und südafrikanischen Künstlern gut gemischt waren, hinterließen die Südafrikaner durch ihre Auftritte einen unverkennbaren Einfluss auf die namibische Musikszene. „The Soil war mehr als üblich. Diese Jungs sind auf einer anderen Ebene“, sagte Thandi Tsanga, der die Show sah.

Zu den Künstlern kamen auch lokale Musiker, darunter Liz Ehlers und Elemotho, die schillernde Auftritte gaben.

Dananai Chiguvare, der an der Veranstaltung teilnahm, konnte ihre Freude nicht verbergen. „Ich bin absolut begeistert. Dies war eine wunderbare Vorstellung, die mir fast Tränen der Freude bereitet.“

Es gab auch überzeugende Auftritte des namibischen Saxophonisten Suzy Eises, der auch mit einer Mischung aus namibischen und südafrikanischen Bandmitgliedern spielte.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares