Freizeit-Fahrzeug beginnt Trend für Chinas Fahrer zu erkennen

TIANJIN, 11. November — Freizeitfahrzeug (RV) Kultur fängt unter den Treibern in China an, während das Land eine boomende Tourismusindustrie bezeugt, sagten Industrie-Insider.

Wang Kai, ein Aussteller auf der China Tourism Industries Exposition, die am Freitag in Tianjin eröffnet wurde, sagte, er habe während der dreitägigen Veranstaltung viele Besucher empfangen, ein Indikator für die wachsende Begeisterung der Menschen für RV.

Laut der chinesischen Website campave.com lag die Zahl der Wohnmobile in China bis Ende 2017 bei etwa 48.000, und allein in diesem Jahr wurden 4.500 neue Wohnmobile verkauft, ein Plus von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In diesem Jahr werden die Verkäufe von Wohnmobilen auf ein Wachstum von mindestens 40 Prozent geschätzt, und auch der Wohnmobilvermietungsmarkt wächst rasant.

Es wird geschätzt, dass es in China etwa 150 RV-Produzenten gibt.

„Die schnelle Expansion der Wohnmobilindustrie wird durch die Verbesserung des Verbrauchs der Menschen getrieben“, sagte Feng Biao, der mit einer in Tianjin ansässigen Wohnmobilvertriebsgesellschaft zusammenarbeitet. „Die Menschen werden wohlhabender und sind eher bereit, für neue Produkte zu investieren, um ihre Lebensqualität zu verbessern.“

Unterdessen ist ein wachsender Wohnmobilmarkt auf gut verwaltete Campingplätze angewiesen. Statistiken zeigen, dass die Zahl der Campingplätze in China um rund 33 Prozent auf über 1.200 im Jahr 2017 gestiegen ist.

China plant, den Bau von 2.000 Campingplätzen für Besuche einschließlich Wohnmobilreisen bis 2020 abzuschließen, so das Ministerium für Kultur und Tourismus.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares