Fox News Gastgeber Sean Hannity: 98% der Migranten wollen einfach nur’Hoffnung, Chance, Freiheit, Freiheit‘.

0

Fox News Gastgeber Sean Hannity gab während seiner Show am Mittwochabend zu, dass die überwältigende Mehrheit der Migranten, die in die USA einreisen wollen, nur auf der Suche nach einem besseren Leben sind und keine Verbrechen begehen wollen.

„Für einige Leute in den Medien war es wie ein Zahlenspiel“, sagte Hannity in seinem Interview mit dem Minister für Heimatschutz Kirstjen Nielsen.

„Wir wissen, dass Amerikaner sterben. Ich würde argumentieren, dass wahrscheinlich 98% der Menschen, die hierher kommen wollen, Hoffnung, Gelegenheit, Freiheit, Freiheit und all die Dinge wollen, die wir sogar als selbstverständlich ansehen können. Aber es sind die 2%, um die ich mir Sorgen mache, die Teil der Banden sind, der Drogenkartelle.“

Hannity sagte auch, dass er sich Sorgen um „Terroristen macht, die versucht haben, unsere Südgrenze zu überschreiten, und wir haben sie festgenommen“.

Lesen Sie mehr dazu: CNN Host ruft Trump Supporter heraus – „Erspare mir die BS….die Abschaltung ist auf deinem Kopf“.

Nur sechs Einwanderer, die zwischen dem 1. Oktober 2017 und dem 31. März 2018 von den US-Zollbehörden und dem Grenzschutz an der Grenze zwischen den USA und Mexiko aufgegriffen wurden, standen nicht auf der Terrorbeobachtungsliste der Regierung, berichtete NBC News, die die Zahlen erhielt.

Insgesamt 41 Personen auf der Liste wurden an der Grenze festgehalten, 35 davon entweder amerikanische Staatsbürger oder Dauergäste. Im Vergleich dazu wurden im gleichen Zeitraum 91 Personen auf der Terrorliste an der Nordgrenze zu Kanada aufgegriffen. Von diesen waren 41 weder Bürger noch Einwohner.

Im Oktober erhielt Newsweek Verteidigungsministerium Dokumente, die zeigen, dass Geheimdienstler keine terroristische Infiltration und nur begrenzte Beteiligung krimineller Banden an der mehrere tausend Mann starken Migrantenkarawane, die vor Weihnachten zur Grenze fährt, voraussahen.

„Wir haben über die Tausenden von Terror-Beobachtern gesprochen, die letztes Jahr durch unsere Hemisphäre gereist sind“, sagte Nielsen Hannity. „So zu tun, als gäbe es keine Gefahr an einer unsicheren Grenze, an einer offenen Grenze, ist einfach lächerlich. Es widerspricht dem gesunden Menschenverstand.“

Die Bundesregierung wird derzeit geschlossen, weil sich der Kongress nicht auf einen Haushalt einigen kann. Präsident Donald Trump und die Republikaner fordern 5,7 Milliarden Dollar, um eine Mauer entlang der Südgrenze zu Mexiko zu bauen, um undokumentierte Migranten fernzuhalten.

Aber Hausdemokraten weigern sich, einen Haushalt zu verabschieden, der jegliche Mittel für die Mauer bereitstellt, und argumentieren, dass es ein teures und ineffektives politisches Gimmick ist, das auf eine Sicherheitskrise reagiert, wie das Weiße Haus es nennt, die es nicht gibt.

Trump, das Verantwortlichkeit für die Abschaltung übernahm, beschuldigt die Demokraten von der Unwilligkeit zu verhandeln und behauptet, dass seine Wand für die Grenzsicherheit wesentlich ist.

Democrats sagen, dass sie bereit sind, mehr für Grenzsicherheit, wie neue Infrastruktur, Personal und Technologie auszugeben – aber nichts auf der Wand, eine Flaggschiffpolitik der Trump-Kampagne 2016.

Auf seinem Erscheinen verzeichnete Hannity die Namen der Einzelpersonen, die von den undokumentierten Migranten beendet wurden, und benutzte es als Beweis, dass Demokraten falsch sind, Trump zu sagen, hat die Grenzsicherheit Krise „hergestellt“.

Tekk.tv

Share.

Leave A Reply