Feuer in der Ukraine Munitionsdepot gelöscht

Kiew, 25 Okt.–ein Großbrand, der Munitionsdepot in Tschernigow Nordregion der Ukraine vor mehr als zwei Wochen verschlungen ist vollständig erloschen des Landes entstehen Service sagte am Donnerstag.

Das Feuer und die anschließende Detonation von Munition, die Munition Lager in der Nähe der Stadt Ichnya, etwa 170 km östlich von Kiew, rockten verursacht keine Verletzten staatlichen Dienst für Notfälle sagte in einer Erklärung.

Straßen- und Verkehr in der Region haben voll aufgenommen, während die Beschränkungen für Flüge über dem Feuer heimgesuchten Gebiet entfernt wurden, die Erklärung.

Nach der Aussage ist die Minenräumung Betrieb rund um das Depot in vollem Gange. Minenräumung Experten gelöscht haben alle 39 Städte und Dörfer betroffen von der Katastrophe und bestimmte Gebiete außerhalb von Wohngebieten.

Insgesamt hat das kontaminierte Gebiet rund um das Depot aus einem Umkreis von 16 km auf 10-km-Radius reduziert.

Das Feuer brach im Depot, das etwa 69.500 Tonnen Munition am 9. Okt. enthalten. Das Feuer ausgelöst, die anschließende Detonation der Munition, Streuung Schutt um 682-Hektar-Depot.

Die ukrainischen Behörden untersuchen, ob Fahrlässigkeit oder Sabotage hinter dem Vorfall war.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares