Dr. Luke erwähnte in einer 100 Millionen Dollar Klage, die von Becky G gegen Kernwasser eingereicht wurde.

Becky G wirbt seit Jahren für Kernwasser, indem sie Bilder auf Instagram veröffentlicht und in ihren Musikvideos in den Wasserflaschen gezeigt wird, aber das könnte ein Ende finden.

Becky G, 21, reichte am Mittwoch eine Klage gegen das Unternehmen ein, das behauptete, dass ihre Beteiligung nie ihre Entscheidung war. Sie soll die Marke auf Veranlassung des Produzenten Dr. Luke beworben haben, aus Angst, dass er ihre Karriere beenden würde, wenn sie abgelehnt würde.

Die Klage behauptet, dass Dr. Luke Becky G. in die Vereinbarung gezwungen hat. „Dr. Luke machte sowohl direkt als auch implizit deutlich, dass ihre Fähigkeit, eine Musikkarriere zu haben, an ihr weiteres Engagement bei der Förderung von Core gebunden sein würde“, lautet der von TMZ erhaltene Anzug. Es wird auch erwähnt, dass sie sich wie eine „singende Plakatwand“ anfühlt.

Dr. Luke besitzt einen Teil von Core, der an Keurig Dr. Pepper verkauft wird. Da sich die Eigentümerstruktur ändert, strebt Becky G danach, ihren Anteil am Unternehmen als Markenbotschafterin zu gewinnen. Sie behauptet, dass sie mehr als 100 Millionen Dollar geschuldet hat.

Die Klage ist nicht gegen Dr. Luke gerichtet. Es ist an die Kernnahrung gerichtet, aber Dr. Luke wird überall erwähnt. Newsweek erreichte Dr. Luke um einen Kommentar, obwohl er nicht sofort reagierte.

Dies ist nicht das erste Mal, dass der Produzent rechtliche Probleme hat. Dr. Luke wurde 2014 von dem Musiker Kesha verklagt, der behauptete, dass er „sexuell, körperlich, verbal und emotional[Kesha] so weit missbraucht wurde, dass[sie] fast ihr Leben verloren hätte“, behauptete der Anzug, der von Rolling Stone erhalten wurde. Kesha kam erst gar nicht früher, weil sie glaubte, dass Dr. Luke die Macht und das Geld hatte, um seine Drohungen auszuführen; deshalb wagte sie es nie, darüber zu sprechen oder gar zu berichten, was Dr. Luke ihr angetan hatte“.

Dr. Luke reichte eine Folgeverleumdungsklage gegen Kesha ein und gewann das Recht, der Klage im September vorauszugehen.

Der berühmte Produzent begann seine Karriere als Gitarrist in der Saturday Night Live Band. Er ist bekannt dafür, Hits für Künstler wie Katy Perry, Miley Cyrus und Kelly Clarkson zu produzieren.

Becky G. erlangte erstmals im Jahr 2011 Popularität, als sie entdeckt wurde, als sie beliebte Songs online abdeckte. Seitdem hat sie mehrere Hits und Alben veröffentlicht, darunter 2013’s „Play It Again“ und 2014’s „Can’t Stop Dancin“.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares