Doug Williams: Rothäute vereinheitlicht in Ruben Pflege Unterzeichnung trotz Vergehen Häusliche Gewalt Anklage gegen häusliche Gewalt

Washington Redskins älterer Vizepräsident Doug Williams sagte, dass die Organisation in seiner Entscheidung vereinigt wird, um gestörten Linebacker Reuben Foster weg von den Ausnahmen früh diese Woche zu behaupten.

Williams sagte, dass die vier Hauptentscheidungsträger des Teams einstimmig beschlossen, Foster einzubringen und behaupteten, dass er mit dem Umfang der Forschung, die er tat, zufrieden war, bevor er den Schritt am Dienstag machte.

Foster wurde von den Redskins am Dienstag, Tage nach seiner Freilassung durch die San Francisco 49ers nach seiner Verhaftung am späten Samstagabend wegen einer Anklage wegen Vergehens bei häuslicher Gewalt, so Adam Schefter von ESPN.

Williams gab eine offizielle Erklärung am Dienstag nach dem Umzug heraus, sprach aber zum ersten Mal öffentlich während seines wöchentlichen Segments am Donnerstag des Teams 980. Der ehemalige Super Bowl-Gewinner-Quarterback bestätigte, dass das Franchise wusste, dass es ein Gegenspiel geben würde — ebenso wie Cheftrainer Jay Gruden zuvor — was er sagte, war „zu Recht so“.

„Ich habe sechs Töchter, also ist es nichts, was ich dulden würde“, sagte Williams dem Team 980. „Aber gleichzeitig denke ich, dass wir im Geschäft sind, zumindest den Fall von Foster zu untersuchen. Ich könnte hier sitzen, und ich werde nicht einen Haufen Teams nennen, die es mit Spielern zu tun hatten, die viel Gepäck hatten, von dem niemand etwas sagte.

„Man kann sich nicht damit abfinden, was sie tun und was man tut. Du musst es aus deinem Blickwinkel betrachten. Es gab eine Menge Gedanken, die in die Sache einflossen. Es war nicht nur ein Ansporn für die Momentart der Sache. Wir haben uns alle versammelt, wir haben darüber gesprochen, wir wussten, dass es einen gewissen Risikoausgleich geben würde.“

Die Redskins waren das einzige Team, das diese Woche eine Verzichtserklärung für Foster eingereicht hat. Der Linebacker war am Mittwoch in der Anlage des Teams, um eine körperliche Untersuchung zu machen und sich mit den Teamoffizieren zu treffen.

Laut NFL.com wird es dem Linebacker nicht gestattet sein, für Washington zu üben oder in Spielen zu spielen, und er bleibt auf der Freistellungsliste des Kommissars, während die NFL eine Untersuchung seiner Verhaftung durchführt.

Gemäß der Richtlinie über das persönliche Verhalten „Ein Spieler wird auf die Liste der befreiten Kommissare gesetzt, darf keine Spiele üben oder daran teilnehmen, aber mit Zustimmung des Vereins kann er in angemessener Weise in der Einrichtung des Vereins anwesend sein, um Meetings, individuelle Trainings, Therapie und Rehabilitation und andere zulässige Aktivitäten außerhalb des Fußballs durchzuführen“.

Der ehemalige Draft Pick aus der ersten Runde wurde am Samstag um 21:10 Uhr EST im Grand Hyatt Hotel in Tampa verhaftet, zwei Stunden später ins Gefängnis gebracht und am folgenden Nachmittag wieder freigelassen, so ein Verhaftungsbericht aus dem Büro des Hillsborough County Sheriffs.

Foster hatte bereits frühere rechtliche Probleme, einschließlich einer Verhaftung wegen schwerer häuslicher Gewalt nach einem Vorfall in seinem Haus im Februar.

Der Linebacker plädierte keinen Wettbewerb zu einer Vergehenswaffenladung, die auf den anfänglichen Anschuldigungen der häuslichen Gewalt bezogen wurde und wurde auch für Vergehen Marihuanabesitz in Alabama im Januar festgehalten.

Foster erhielt eine zweijährige Bewährungsstrafe, 232 Stunden gemeinnützige Arbeit und 235 Dollar Geldstrafe für die Waffenanklage. Er absolvierte auch einen Erstmalig-Täter Ablenkungskurs, um seine Marihuana-Ladungen abbauen zu lassen.

Fosters Verhaftung außerhalb der Saison führte zu Beginn der regulären Saison 2018 zu einer Suspendierung von zwei Spielen wegen Verstößen gegen die Richtlinien der Liga über persönliches Verhalten und Drogenmissbrauch.

Die ehemaligen Alabama Herausragenden Off-Field-Probleme – zusammen mit einer Rotatorenmanschette Verletzung – führten auch zu einem Rutschen im NFL-Entwurf 2017, nachdem sie als oberster Linebacker-Perspektive projiziert wurden.

Foster besuchte den NFL-Mähdrescher, wurde aber früh nach Hause geschickt, nachdem er an einem Schrei-Match mit einem Krankenhausangestellten beteiligt war, weil er angeblich mit einer langen Wartezeit auf eine medizinische Untersuchung frustriert war.

Der ehemalige Butkus-Preisträger fiel auf Platz 31 insgesamt und trat in zwei Saisons mit den Niners in 16 Spielen auf, wobei er 101 Tackles und drei Pass-Trennungen in dieser Zeitspanne aufnahm.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares