Donald Trump Jr. verspottet Kirsten Gillibrand ‚Future is Female‘ Tweet, sagt, es ruiniert die Zukunft seiner Söhne.

Erster Sohn Donald Trump Jr. machte sich am Mittwochmorgen über die demokratische Senatorin Kirsten Gillibrand lustig, die über ihren Tweet sagte, dass die Zukunft der Nation „weiblich“ und „intersektional“ sei.

„Unsere Zukunft ist: Female Intersectional Powered durch unseren Glauben an einander“, tweete Gillibrand am Dienstagabend. „Und wir fangen gerade erst an.“

Der älteste Sohn von Präsident Donald Trump zitierte Gillibrand und schrieb: „Gut zu wissen. Meine Mädchen werden sich darüber freuen. Wann ist es angebracht, meine Jungs (9, 7 und 6 Jahre alt) zu lassen, dass es keine Zukunft für sie gibt?

„Ich bin mir nicht sicher, ob dies eine erfolgreiche Plattform ist, aber du bist du selbst“, tweete Trump Jr..

Er hat drei Söhne und zwei Töchter bei Vanessa Trump, die im März die Scheidung eingereicht hat.

Trump Jr. hat die weibliche Ermächtigung und die #MeToo-Bewegung kritisiert, indem er sagte, dass sie seinen Söhnen zuvor schadet. Er machte einen Hinweis auf die Jungen auf Daily Mail TV im September, während er Christine Blasey Ford schlug, die Präsident Trump’s Oberster Gerichtshof Kandidat Brett Kavanaugh des sexuellen Übergriffs beschuldigte.

„Ich habe Jungs und Mädchen, und wenn ich sehe, was gerade passiert, ist es beängstigend“, sagte Trump Jr.

Auf die Frage, ob er angesichts der #MeToo-Bewegung mehr für seine Söhne oder seine Töchter fürchte, antwortete Trump Jr.: „Im Moment würde ich sagen, meine Söhne.“

„Wenn die andere Seite gegen Männer bewaffnet ist und sagt, 40 Jahre später können wir es erwähnen und du hast etwas in der High School gemacht, an das sich niemand erinnert und das dich davon abhalten sollte, jemals wieder etwas zu tun, dann verringert das die wahren Ansprüche“, erklärte Trump Jr.

Republikanischer Senator Marco Rubio verspottete Gillibrands Tweet früher am Mittwoch, indem er sein Format replizierte und erklärte, dass die Zukunft „nicht auf dem Geschlecht basiert“.

„Unsere Zukunft ist: AMERIKANISCH“, tweete Rubio. „Eine Identität, die nicht auf Geschlecht, Rasse, Ethnie oder Religion basiert. Aber auf der kraftvollen Wahrheit, dass alle Menschen gleichberechtigt mit einem von Gott gegebenen Recht auf Leben, Freiheit und dem Streben nach Glück geschaffen sind.“

Eine Rekordzahl von Frauen gewann während der Halbzeitwahlen im November Sitze im Kongress, was einige dazu veranlasste, es als eine Frauenwelle zu bezeichnen.

Trump Jr.’s Vater hat auch Gillibrand angegriffen. Im Dezember 2017 twitterte der Präsident, dass sie eine „leichte“ Senatorin und „jemand, der vor nicht allzu langer Zeit in mein Büro kommen würde, um Wahlkampfspenden bitten würde“.

Als Antwort sagte Gillibrand zu NBCs Today Show: „Es war sicherlich nur ein sexistischer Schmiererei, der mich zum Schweigen bringen sollte.“ Etwa zu diesem Zeitpunkt forderte Gillibrand auch Präsident Trump auf, zurückzutreten, nachdem mehrere Frauen Anschuldigungen wegen sexuellen Fehlverhaltens gegen ihn erhoben hatten.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares