Chania Noelia Aguilar Update: Belohnung für entführtes Mädchen steigt auf 20.000 Dollar, da das FBI neue Fotos veröffentlicht.

Die Belohnung für die entführte 13-jährige Hania Noelia Aguilar erreichte am Freitag 20.000 Dollar, nachdem der Staat North Carolina eine zusätzliche 5.000 Dollar für Informationen angeboten hatte, die zum Standort des Mädchens führten. Das FBI hat 15.000 Dollar in der Woche angeboten, seit Aguilar verschwunden ist.

North Carolina Gouverneur Roy Cooper kündigte die 5.000 Dollar Belohnung am Freitag an. Die Belohnung kam, als das FBI neue Fotos von Aguilar sowie drei Videos veröffentlichte, in der Hoffnung, eine Person zu identifizieren, die in der Nähe des Hauses des Mädchens gesehen wurde.

Aguilar wurde am 5. November vor ihrem Haus im Rosewood Mobile Home Park in Lumberton, North Carolina, entführt. Das 13-jährige Mädchen hatte sich die Autoschlüssel ihrer Tante geschnappt, um das Auto kurz vor 7 Uhr morgens einzuschalten.

Ein Zeuge sagte den Behörden, dass sie einen Mann sahen, der ganz schwarz und ein gelbes Halstuch trug, der sich Aguilar näherte und sie in die grüne, 2003 Ford Expedition zwang. Das leere Fahrzeug wurde am Donnerstag am Quincey Drive mehrere Kilometer entfernt entdeckt. Aguilar wurde nicht gefunden.

„Es bricht mir das Herz, hier vor Ihnen zu stehen, fünf Tage nachdem Hania vermisst und entführt wurde und sie noch nicht zurückgelassen hat“, sagte Michael McNeill, Polizeichef von Lumberton, während einer Pressekonferenz am Freitag, laut ABC News.

Das FBI drängte darauf, das Material zu untersuchen, von dem gesagt wurde, dass es einen Mann zeigte, der in der Nähe von Aguilars Haus ging. Der Mann, der helle Schuhe, ein helles Hemd und einen Kapuzenpulli trug, wurde gesehen, wie er in der Lambert Street nach Süden ging, bevor er auf dem North Carolina Highway 41/Elizabethtown Highway nach Norden in Richtung Wohnmobilpark ging, berichtete CNN.

„Jemand kennt diesen Mann, und wir brauchen dich, um uns anzurufen“, sagte Andy de la Rocha, Bewohner der FBI-Aufsicht, am Freitag. „Vielleicht erkennst du seine Gangart, seine Manieriertheiten, oder er erkennt sich selbst im Fernsehen.“

De La Rocha sagte, dass die Öffentlichkeit bei der Bergung des SUV „kritisch“ sei und dass das FBI die Hilfe der Öffentlichkeit brauche, um den Mann zu identifizieren. Der Mann galt nicht als Verdächtiger oder Interessent, sondern als eine Person, mit der die Behörden „sprechen wollen“, die helfen kann, die Zeitlinie der Entführung einzugrenzen.

Aguilar wurde als hispanisch beschrieben, etwa 5 Fuß groß und 125 Pfund schwer, mit schwarzen Haaren und braunen Augen. Sie wurde zuletzt in Blue Jeans und einem blauen Hemd mit Blumen gesehen.

Die Behörden forderten jeden mit Informationen auf, eine spezielle Hotline unter 910-272-5871 anzurufen. Die Ermittler fragten auch, ob jeder, der in oder um die Quincey Road wohnt oder ein Geschäft betreibt und über ein Videoüberwachungskamerasystem verfügt, um die Spitzelinie oder die Lumberton Police Department unter 910-671-3845 anzurufen.

Teilen Ist Liebe! ❤

tekk.tv

Lange Zeit war Paul Florian in der TV-Branche tätig. Schon immer gab es eine Schublade voller Handys (und später Smartphones) in seiner Wohnung. Als Online-Redakteur hat der Nerd in ihm diese Schublade nun für Tekk geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares