Buddhistischen Weltforum eröffnet in Fujian

PUTIAN, Fujian, Okt. 28–die fünfte eröffnet buddhistischen Weltforum in der Stadt Putian, Ost-China Fujian Provinz, am Sonntag.

Eine Rekordzahl von über 1.000 Buddhisten, Wissenschaftler und Vertreter aus 55 Ländern und Regionen wird die drei-Tages-Veranstaltung teilnehmen, die gemeinsam von der Buddhist Association of China und China religiöse Kultur Communication Association gehostet wird.

UN Generalsekretär Antonio Guterres geschickt ein Gratulationsschreiben Tat buddhistischen Organisationen in Ländern, darunter Japan, Südkorea, Kanada, den Vereinigten Staaten, Russland, Kambodscha und den Philippinen.

Das Forum soll Gewinnvortrag/Verlustvortrag die positiven buddhistischen Kultur Geister, Förderung des Austauschs zwischen Buddhismus und anderen Religionen und leisten einen Beitrag zum Aufbau einer Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit, sagte Xiao Hong, stellvertretender Generalsekretär der China Religionskultur Communication Association.

Sieben parallele Sitzungen über Buddhismus und Maritime Seidenstraße, Buddhismus und Philanthropie, Buddhismus und Umweltschutz und Buddhismus in anderen Teilen der Welt stattfinden.

Buddhistischen Weltforum wurde von den buddhistischen Kreisen auf dem chinesischen Festland, Taiwan, Hong Kong und Macao im Jahr 2005 initiiert.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares