Britney Spears Stifte Kryptische Botschaft als Gerüchte behaupten ihre Las Vegas Residency Show Flops

Britney Spears teilte eine kryptische Botschaft inmitten von Gerüchten, dass ihre zweite Residenz in Las Vegas unter schlechten Verkäufen leidet.

„Glaubst du, du kennst mich? Denke noch einmal nach“, schrieb sie.

Spears’s Britney: Domination ist für das Debüt am 13. Februar 2019 im Park Theater im Park MGM geplant. Zur Zeit sind 32 Shows aufgelistet, die derzeit bis zum 17. August 2019 geplant sind. Ihre letzte Residenz am Las Vegas Planet Hollywood mit dem Titel Britney: Piece of Me begann 2013. Es endete 2017, aber sie brachte die Britney Spears mit: Piece of Me Tour auf der Straße in diesem Jahr von Juli bis Ende Oktober.

Laut der New York Post deuten offensichtliche Quellen darauf hin, dass die Verkäufe für Spears‘ Shows im Park Theater schleppend sind, da die Hälfte der Tickets angeblich unverkauft bleibt. Die Publikation berichtete weiter, wie Lady Gaga, die ihren Lauf bei Park MGM im Dezember beginnen soll, ihre Tickets in der ersten Woche der Verfügbarkeit ausverkaufte.

Repräsentanten für Ticketmaster lehnten es ab, Kommentar zu Newsweek’s Bericht zu geben, aber Spears‘ kryptischer Tweet deutet wahrscheinlich darauf hin, dass ihre nächste musikalische Ära am Horizont beginnt – nicht schlechte Ticketverkäufe.

Spears, 36, hat seit ihrem neunten Studioalbum Glory, das 2016 erschien, keine neue Musik mehr veröffentlicht. Auf dem Album waren die Lead-Singles „Make Me…“ mit G-Eazy und „Slumber Party“ mit Tinahse zu hören. In diesem Sinne ist die Britney Army längst überfällig für neue Musik des Pop-Talents.

Spears hatte zweieinhalb Jahre lang daran gearbeitet, Glory zu entwickeln. Sie arbeitete wirklich hart daran, ein Album zu erschaffen, mit dem sie zufrieden war, was ein Prozess war, der ein wenig Probieren und Versagen erforderte.

„Ich habe mit den tiefgründigsten, erstaunlichsten Menschen gearbeitet und es war einfach wirklich, wirklich cool“, sagte Spears im September 2016 dem Journalisten Dan Wootton am ITV-Standort Lothringen. „Ich hatte definitiv das Zittern. Ich sagte: „Oh mein Gott, ich hoffe, es gefällt den Leuten. Aber es hat geklappt.“

Spears fuhr fort: „Wenn ich ins Studio ging, sagte ich mir: „Wage es zu saugen. An manchen Tagen konnten wir uns erstaunliche Dinge einfallen lassen, mit denen wir schreiben konnten, und manchmal hatten wir erstaunliche Konzepte. …aber ich hatte Glück.“

Selbst wenn sich Spears‘ zweite Residenz nicht gut verkauft, muss die Show weitergehen. Am Montag ging die Sängerin von „Womanizer“ in die Social Media, um den Fans mitzuteilen, wie sie den neuen Jungs bei den Auditions neue Bewegungen beibrachte“ für Britney: Domination.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares