Bob Menendez Korruptionsprozess Juror war bei seiner Wahlnacht Sieg Partei

Demokrat Bob Menendez erzielte einen Sieg in seinem Kampf um die Wiederwahl in den Senat in New Jersey Dienstag und hatte einen bemerkenswerten Unterstützer zur Hand, um zu feiern. Evelyn Arroyo-Maultsby wurde im vergangenen Jahr aus einem Korruptionsprozess gegen Menendez entlassen, damit sie in den Urlaub fahren konnte. Zwölf Monate später war sie zur Stelle, um den Mann anzufeuern, den sie im Gerichtssaal aus erster Hand sah.

„Ich kam heute Abend hierher, weil ich weiß, dass Bob Menendez ein sehr guter Mann ist, und ich war in einem Gerichtssaal und ich sah alle Beweise, dass sie nicht genügend Beweise hatten“, sagte Arroyo-Maultsby einem Reporter aus North Jersey. „Was er falsch gemacht hat, hat er nicht falsch gemacht, er ist ein großer Mann, deshalb unterstütze ich Menendez. Ich habe für ihn gestimmt. Ich habe blau gewählt“, fügte sie hinzu und enthüllte ein Menendez-T-Shirt.

Zu den Unterstützern heute Abend im Hauptquartier von @SenatorMenendez gehört Evelyn Arroyo-Maultsby, eine Jurorin in seinem bundesweiten Korruptionsprozess. Sie erlangte einige Berühmtheit, als sie letztes Jahr die Jury während der Beratungen verließ, um in den Urlaub zu fahren. Sie hätte für den Freispruch gestimmt. @northjersey pic.twitter.com/mVNSJdwGtK

„Wenn ich bis zum Ende dabei gewesen wäre, wäre es nicht schuldig gewesen“, sagte sie. „Bis zum Ende, nicht schuldig.“

Der Prozess endete mit einer hängenden Jury im vergangenen November, woraufhin U.S. District Judge William Walls sich entschied, drei Anklagen wegen Bestechung gegen den Senator fallen zu lassen. Am Dienstag sollte Menendez seinen republikanischen Gegner Bob Hugin besiegen.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares