Billy Gibbons von ZZ Top tritt die Finalistin Benton Blount von America’s Got Talent an, um mit MAGA Hat zu posieren.

Sänger Benton Blount hat behauptet, dass er von einer Tour mit Billy Gibbons von ZZ Top beauftragt wurde, nachdem er ein Foto von ihm mit einem „Make America Great Again“ Hut auf Facebook hochgeladen hatte.

Blount, der das Finale des America’s Got Talent 2015 erreichte, sagte, dass er auch für 24 Stunden von der Social Media Site verbannt wurde, weil das Foto von ihm, auf dem er den roten Hut trug, der mit Präsident Donald Trump gleichbedeutend ist, und ein Chick-fil-A-Sandwich hielt und zusammen mit einem „I Voted“-Aufkleber trank, gegen ihre Standards verstieß.

„Jemand, der das gelesen hat, wurde gerade mehrmals beleidigt. Meine Arbeit hier ist getan! #Vote“, schrieb Blount in die Bildunterschrift.

Blount, der bereits vier Shows auf der Tour gespielt hatte, schrieb später in einem Follow-up-Facebook-Post: „Ich wurde von Facebook gebannt (für 24 Stunden) und jetzt wurde ich gerade von meinem Eröffnungsplatz auf der Billy Gibbons Tour gebannt. Aber die Unterdrückung der konservativen Meinung geschieht nicht und hat keine Auswirkungen auf deine Karriere!“

Blount erklärte weiter, was während eines 10-minütigen Facebook Live-Videos geschah.

„Für jeden, der es nicht weiß, habe ich ein Bild von mir mit dem Aufkleber „I Voted“ gepostet und ich hatte ein Chick-fil-A-Sandwich in der Hand und ich hatte einen Chick-fil-A-Drink und einen Trump-Hut auf. Nun, das wurde aus irgendeinem Grund abgerissen, weil es gegen ihre Standards verstieß.

„Ich bin von Greenville, South Carolina, hierher (nach Atlanta) zum Veranstaltungsort gefahren. Ich erhalte einen Anruf von meinem Freund aus Kalifornien, der mir mitteilt, dass ich nicht nur von Facebook gesperrt wurde, sondern auch, weil ich von Facebook gesperrt wurde, sofort von der Billy Gibbons Tour abgezogen wurde.“

Er fügte hinzu: „Ich dachte, dass es in Ordnung sein würde, die von mir gestimmte Nachricht zu posten, ich dachte, es wäre in Ordnung für mich, zu sagen, wen ich unterstütze – nicht einmal namentlich -, ich sagte buchstäblich gerade, dass ich abgestimmt habe und ich einen MAGA-Hut trug. Und aus diesem Grund, und nur aus diesem Grund, ist meine Karriere anscheinend für diese Woche ausgesetzt.“

Blount drehte auch das Handy, mit dem er das Video aufnahm, zu einem Poster von Gibbons‘ Tour, auf dem sein Name noch auf der Rechnung stand.

Im Gespräch mit den Greenville News sagte Blount, dass er oft Memes teilt, die „Spaß an der Politik machen“, auf seiner Podcast-Seite, aber das Foto, das aufgenommen wurde, wurde auf seiner persönlichen Facebook-Seite veröffentlicht. „Ich verstehe nicht, was los ist“, fügte er hinzu.

Weder Facebook noch das Managementteam von Gibbons haben sofort eine Anfrage zur Stellungnahme beantwortet.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares