Austria wirft Schinkels aus Legenden-Team

Eine Personalentscheidung der etwas anderen Art wird am Montag von Frenkie Schinkels offiziell gemacht.

Wie der 55-Jährige in einem Video auf „Facebook“ erklärt, sei ihm von Toni Pfeffer mitgeteilt worden, dass er ab sofort nicht mehr im Legenden-Team des FK Austria Wien mitspielen dürfe.

„Aus höherer Hand hat er mir das sagen müssen“, so Schinkels im Video. Der Grund sei, dass Schinkels einmal gesagt habe, dass er kein Austrianer sei.

„Ich bin wirklich kein Austrianer. Ich hatte eine schöne Zeit bei der Austria mit einem Doublesieg, aber mein Herz gehört Feyenoord Rotterdam. Und ich bin der Meinung, du kannst nur einen Verein hundertprozentig lieben.“

Groll hegt er aufgrund dieser Entscheidung gegen die Veilchen aber keinen: „Ich wünsche der Austria sportlich alles Gute. Ich hoffe, ich bin an der Misere nicht schuld, weil ich jetzt eliminiert worden bin. Auch nicht, dass Thomas Letsch keine Haare am Kopf hat, da kann ich nichts dafür. Ich wünsche der Austria Erfolg. Nehmt es mir nicht übel, aber ich bin für Feyenoord Rotterdam.“

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares