ATLAS‘ Game Taming Guide – Wie man Pferde, Löwen, Tiger und Ampeln zähmt; Mehr

1

ATLAS hat endlich mit dem Early Access Test begonnen, und die Spieler haben viele offene Fragen zu Grapeshot’s Piraten-MMO. In diesem Leitfaden beschreiben wir den Prozess zur Zähmung von Starterkreaturen wie Pferde, Löwen und Tiger.

Genau wie sein Vorgänger ARK: Survival Evolved verfügt ATLAS über mehrere verschiedene Zählverfahren, mit denen du dich mit Kreaturen verbinden kannst.

Hier ist eine Liste der Starter-Spiele, die in der ersten Iteration des ATLAS Early Access verfügbar sind. Die folgenden Tipps sollen Ihnen helfen, das gesuchte Tier zu sichern.

Kühe: Gehen Sie zum Gesicht einer Kuh und legen Sie Rushes in ihr Inventar. Rushes finden Sie in den folgenden Zonen der Karte: D9, I2, M11, N11, C10, L4, B4 A8, K4 und K12. Diese Ressource ist ziemlich verbreitet und ist im Grunde die ATLAS-Version von Thatch.

Schweine: Füttere sie mit Mais. Mais befindet sich in den Zonen F und H der Karte. Schweine sind im Grunde genommen eine primäre Fleischquelle, was bedeutet, dass sie nicht viel Nutzen im Kampf haben.

Affen: Legen Sie jede Art von Beeren in ihr Inventar. Diese Zahmung erfordert etwas Tarnung. Wenn der Affe Sie findet und wegläuft, warten Sie einfach ein paar Sekunden, bevor Sie den Zählvorgang erneut starten. Affen sind im Grunde Haustiere, aber sie können auch Feinde im Kampf ablenken.

Huhn: Das Gleiche wie Affen ohne die Tarnung. Füllen Sie einfach ihr Inventar mit Beeren. Sparen Sie Hühner für ihre Eier, die Gelbes Vitamin enthalten.

Kaninchen: Füttere Karotten nach der passiven Zahmungsmethode.

Schafe: Füttere die Kamille. Dies ist eine kleine, weiße Blume, die man überall findet. Schafe können im Kampf eingesetzt werden und sind eine wertvolle Fleecequelle.

Tiger: Bola der Tiger und füllt sein Inventar mit Prime Meat, sobald es gebändigt ist. Sie können Prime Meat von Schweinen ernten. Spülen und wiederholen Sie den Vorgang, bis sich der Zähmestab füllt. Sobald es unten ist, kann es helfen, einige Mauern um die Kreatur herum zu bauen. Es ist nicht überflüssig, wenn das Zahmungsmittel auf niedrigem Niveau ist, aber Stifte können kritischer werden, wenn gefährliche Kreaturen hinzugefügt werden.

Papageien: Finde fünf Mais und koche ihn, um Hardtack herzustellen. Sobald Sie den Tack haben, verwenden Sie die Bola-Zählmethode, um ihn zu unterdrücken.

Bären: Bären werden von Bola mit Honig gezähmt. Der Honig wird aus Bienenstöcken an den folgenden Stellen geerntet: N10, K6, O10, N7, F11, E10, C10, L9 und G7. Bären werden hauptsächlich zum Sammeln von Fasern verwendet.

Bull: Eine aktive Zahmung mit Rushes. Siehe die obigen Schritte zur Kuhzahmung für weitere Details.

Pferd: Bola es und füllt sein Inventar mit Zuckerrohr. Zuckerrohr finden Sie auf kleinen Inseln und in den folgenden Zonen: K6, K9, M7, N7, M9, M10 und O10. Pferde spuken leicht, also sei vorsichtig und zähme das hier.

Strauß: Eine schnelle Bola, die Chilli zähmt.

Möwe: Ein Schultertier, das Bola ist, das mit Raw Prime Fish Meat gezähmt wurde. Du musst das von Haien ernten, was dies zu einem etwas unnötigen Zähmen macht, das neue Spieler in gefährliche Situationen bringen kann.

Geier: Ein weiteres Bola-Haustier, aber dieses wird von verrottetem Fleisch angelockt. Lassen Sie Ihr Fleisch einfach mit der Zeit ablaufen.

Wolf: Um Wölfe zu zähmen, Knochen von verschiedenen Kadavern auf der Insel zu entnehmen. Falle und Bola wie die meisten anderen Zähmungen. Du kannst Wölfe reiten, und sie werden dich auch während der Ernte bewachen, wenn du ihre Temperatur auf „aggressiv“ stellst.

Nashorn: Für diese Zahmung beschädigst du sie einfach, wie du willst, und benutzt deine Bola, um sie einzufangen. Füttere es mit Rüben, die häufig in den Tundra-Regionen der Karte zu finden sind. Sobald du das getan hast, kannst du einen Sattel bauen und die Kreatur reiten. Seine Ladefähigkeit ist großartig für die Bewegung, und es ist fantastisch, Steine, Kamille und Beeren zu sammeln, während du reitest.

Elefant: Elefanten sind Bola, die mit Weizengras gezähmt sind. Weizengras findet man bei K5, L5, M5, M5, K4, K12 und L11. Elefanten können für Traversen verwendet werden und sind auch für die Holzernte und Binsen wertvoll. Sie sind auch eine solide Option für schwere Kämpfe.

Giraffe: Diese Bola-Zähmung frisst Rüben, die sich in den Sektoren I3, O13 J12 und H13 befinden. Giraffen ernten Nahrung, Holz und Binsen. Sie können auch verwendet werden, um zwei Spieler auf einmal zu transportieren.

Löwe: Verwenden Sie die Pick, um erstklassiges Tierfleisch von Leichen auf der Karte zu ernten. Nimm das Essen und zähme das Tier mit deinem Bola. Der Löwe ist ein unverzichtbares Kampfpferd.

Das ist alles, was Sie über das Zähmen in ATLAS wissen müssen, aber wir werden weitere Leitfäden erstellen, wenn die frühe Zugangsphase des Spiels weitergeht.

ATLAS ist in einem frühen Zugriff auf den PC verfügbar.

Was denken Sie bisher über ATLAS? Bist du ein Fan von seiner Zähmungsmechanik? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich!

Tekk.tv

Share.

1 Kommentar

  1. Was denken Sie bisher über ATLAS? Bist du ein Fan von seiner Zähmungsmechanik? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich!

    Klar finde ich es gut wenn man einen Bären zähmen kann, allerdings nur um diesen auf dem Marktplatz als Tanzbären für ne Goldmünze zur Schau zu stellen.
    Einen Tiger reiten, geil, echt eine schöne Sache, denn man benötigt diese lustigen Pillen nicht mehr um geflashte Bilder zu sehen, von den die Entwickler vielleicht zu viel genascht haben.

    Diese Spiel offenbarte Schwächen beim Start in technischer Hinsicht, nun wird die ganze Story so hingedreht das Schiffe billiger werden und Claims verändert werden sollen, was sicherlich noch zu viel mehr „Ich habe keinen Bock mehr auf diesen Scheiss“ führen wird, denn alle Inseln sind lückenlos mit Werften bebaut und Foundations/Floors wohin man sieht. Es soll sogar einen Spieler gegeben haben der über 500 Floors gesetzt hat um sich (PVE) 2 ganze Inseln zu sichern.

    Mit dem Taming und dem Skill System kann ich auch weiterhin ARK spielen, denn genau dies ist Atlas, mit dem Thema PIrat hat Bären reiten oder vielleicht später ja auch Ameisen und Bienen, sicherlich nichts zu tun.

Leave A Reply