Amerikaner schätzen Geld mehr als Freundschaft, Umfrage enthüllt

Was schätzt du am meisten im Leben? Laut einer Umfrage antworten Amerikaner eher auf „Geld“ als auf „Freundschaft“.

Das Pew Research Center befragte fast 5.000 Amerikaner und kam zu dem Schluss, dass die Mehrheit der Befragten mit 69 Prozent eine Bedeutung in ihren Familien fand. Aber nur 19 Prozent listeten ihre Freunde auf, verglichen mit 34 Prozent, die ihre Karriere hervorhoben und 23 Prozent, die sich entschieden, Geld hervorzuheben.

Ein Fünftel antwortete auf Spiritualität und Glauben, und 19 Prozent auf Aktivitäten und Hobbys. Gesundheit erzielte 16 Prozent, gefolgt von Haus und Umgebung mit 13 Jahren, mit 11 Prozent.

Die politische und religiöse Orientierung einer Person färbte ihre Antworten ein, stellten die Forscher fest. Familie war das beliebteste Thema auf der ganzen Linie. Aber Befragte, die sagten, dass sie konservative Werte hätten, würden eher Bedeutung aus der Religion gewinnen als Liberale, die fanden, dass sie von Kreativität und Ursachen erfüllt würden.

Verwandt: Psychologen entdecken getäuschte Menschen und religiöse Fundamentalisten, die eher an gefälschte Nachrichten glauben.

Hochgebildete Amerikaner mit hohem Haushaltseinkommen schätzten Freundschaft, gute Gesundheit, Reisen und Stabilität eher als andere. Und die Evangelikalen gewannen im Glauben die größte Bedeutung, verglichen mit Atheisten, die Aktivitäten und Finanzen wählten.

Umfragen mit festen Fragen sind nicht immer besonders aufschlussreich, und es ist schwierig, herauszufinden, was einer Population Bedeutung verleiht, erklärten die Forscher in einer Analyse ihrer Ergebnisse.

Das Zentrum versuchte daher, einen anderen Ansatz zu verfolgen, indem es Ende 2017 eine Gruppe von US-Amerikanern in zwei getrennten Umfragen befragte. In einer Runde wurden die Teilnehmer gebeten zu beschreiben, was ihr Leben befriedigend, erfüllend und sinnvoll macht. In einer zweiten Runde mit geschlossenen Fragen bewerteten die Teilnehmer die Bedeutung und Erfüllung, die sie von 15 verschiedenen Quellen erhalten.

Als Forscher die längeren Antworten durchsuchten, fanden sie heraus, dass die Befragten durchschnittlich 41 Wörter schrieben. Aber einige boten Antworten an, die Hunderte von Wörtern dauerten.

Diese gaben ein Fenster zu den gemeinsamen und unterschiedlichen Bedeutungsquellen für die Amerikaner.

„Familie, Gott, Freunde, Waffen, Arbeit…. in dieser Reihenfolge“, schrieb ein Umfrageteilnehmer.

„Ich genieße es, mit anderen Leuten zu vögeln. Man kann immer etwas Neues über Vögel lernen“, lautete die Antwort eines anderen.

„Ich will zu einem Punkt in meinem Leben kommen“, schrieb ein anderer, „nicht dort, wo ich reich bin, aber ich kann in den Supermarkt, die Tankstelle, ins Kino gehen oder in den Urlaub fahren, und muss mir keine Sorgen um den Geldbetrag auf meinem Bankkonto machen. Ich möchte, dass es ein Nachdenktag ist. Ich komme diesem Traum näher, und das ist es, was mich antreibt.“

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares