Die digitalen Kopien der Artefakte des Palastmuseums begeistern das amerikanische Publikum mit chinesischer Kultur.

LOS ANGELES, 3. November — Eine Ausstellung von digitalen Kopien von Artefakten des chinesischen Palastmuseums, die hier am Samstag stattfand, hat dem US-Publikum die Möglichkeit geboten, die chinesische Kultur zu genießen.

Über 30 Kopien der Artefakte des Palastmuseums wurden dem amerikanischen Publikum in der Stadthalle von Beverly Hills gezeigt, darunter Kalligrafie und Gemälde aus den Dynastien der Sui, Song und Ming.

Das Publikum konnte mit einem Smartphone APP namens Artivive eine 3D-Animation der Artefakte ansehen und ihre Geschichten in chinesischer und englischer Sprache hören, präsentiert von der AR-Technologie.

Wang Jin, Kulturkonsul des chinesischen Generalkonsulats in Los Angeles, sagte, die Artefakte im Palace Museum seien nicht nur Schätze der chinesischen Nation, sondern auch das kulturelle Erbe der ganzen Welt.

Sie äußerte ihre Hoffnung, dass das Publikum die Schönheit des Palastmuseums und die chinesische Kultur durch die Ausstellung schätzen würde.

„Ich war viele Male in China und bin ein Fan des Palace Museum“, sagte Jesse Weiner, der bei einer lokalen Anwaltskanzlei arbeitet.

Er sagte, er sei sehr aufgeregt, die digitalen Kopien der Werke des Palastmuseums zu sehen, und erwartete weitere Ausstellungen über die chinesische Kultur in den Vereinigten Staaten.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares