Wir sind eigentlich besser darin, uns an die Namen der Leute zu erinnern, als daran, wie sie aussehen. Neue Untersuchungen deuten darauf hin. 

Du kannst dich an das Gesicht erinnern, aber du kannst ihm keinen Namen geben.

Viele von uns wurden in diese peinliche Situation gebracht. Aber Forscher sagen, dass es oft einfacher ist, sich den Namen von jemandem zu merken, als wie er aussieht.

Vierundzwanzig Freiwilligen wurden 40 Bilder von Fremden gezeigt, gepaart mit zufälligen Namen. Sie hatten Zeit, sich die Gesichter und Namen zu merken, bevor sie getestet wurden, von denen sie dachten, sie hätten sie schon einmal gesehen.

Die Teilnehmer konnten sich bis zu 85 Prozent der Namen, aber nur 73 Prozent der Gesichter merken.

Als ihnen ein anderes Bild derselben Person gezeigt wurde, konnten sich die Teilnehmer nur an 64 Prozent der Gesichter erinnern, so die Studie unter der Leitung der University of York.

Das mag daran liegen, dass Gesichter nur visuell erkannt werden, während Namen sowohl gesprochen als auch aufgeschrieben werden können, so dass sie in unserem visuellen und akustischen Gedächtnis erscheinen.

Wenn den Menschen Prominente gezeigt wurden, erinnerten sie sich auch etwas genauer an ihre Namen als an ihre Fotos.

Co-Autor Dr. Rob Jenkins von der Psychologischen Fakultät der Universität sagte: „Unsere Studie deutet darauf hin, dass viele Menschen zwar schlecht darin sind, sich Namen zu merken, aber wahrscheinlich noch schlechter darin sind, sich Gesichter zu merken.

Das wird viele Menschen überraschen, da es unserem intuitiven Verständnis widerspricht. Unsere Lebenserfahrungen mit Namen und Gesichtern haben uns darüber getäuscht, wie unser Verstand funktioniert.

Die Erinnerung an Namen wird mit zunehmendem Alter immer schwieriger, was zu vielen unangenehmen Momenten für Menschen mittleren Alters führt, wenn sie auf Bekannte treffen.

Aber um zu untersuchen, ob Namen schwerer zu erinnern sind als Gesichter, benutzten die Forscher, deren Ergebnisse im Quarterly Journal of Experimental Psychology veröffentlicht werden, einen „fairen Test“, bei dem den Teilnehmern die Namen und Gesichter von Fremden präsentiert wurden.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares