Sorry, Koffein-Liebhaber, eine Tasse Kaffee macht es schwieriger, von temporären lärmbedingter Hörverlust zu erholen

Feuerwerk. U-Bahn-Züge. Ersten Reihe bei einem Rockkonzert. Der Geräuschpegel Menschen in ausgesetzt sind diese Einstellungen sind alle oben, wenn nicht direkt gegen die Schwelle des Levels können wir aufrecht zu erhalten bevor Sie riskieren Hörverlust – etwa 90 bis 95 Dezibel (dB). Und laut einer neuen Studie JAMA , will Sie jede Chance auf Genesung von vorübergehend eingeschränktem Hörvermögen, Sie bleiben weg von Koffein.

Dies ist eine besondere Art von Horror, wie Knabbereien weist auf eine Tasse Kaffee ist die erste Sache – Konzert und begeisterte Partygänger verwenden, um am nächsten Morgen wieder auf die Beine. Doch Forscher der McGill University Health Centre in Kanada Anfeuerung der Keurig mehr Schaden als gut tun kann. „Wenn das Ohr Lärm ausgesetzt ist, es eine Verringerung der temporären Gehör, auch temporäre Hörschwelle UMSCHALT, genannt leiden kann“, sagte Dr. Faisal Zawawi, einem HNO-Arzt am McGill, in einer Pressemitteilung. „Diese Störung ist in der Regel reversibel in den ersten 72 Stunden nach der Exposition, aber wenn die Symptome anhalten, könnte der Schaden dauerhaft werden.“

In Anbetracht die Prävalenz von Kaffeekonsum und lärmbedingten Hörverlust, waren Zawawi und seine Kollegen gespannt, ob die ehemaligen Anhörung Erholung beeinträchtigen könnten. Sie 24 weiblichen Meerschweinchen in drei Gruppen eingeteilt, wo Gruppe einem Koffein ausgesetzt war; Gruppe zwei ausgesetzt war, Lärm oder „akustische Reizüberflutung“; und Gruppe 3 Koffein und Reizüberflutung ausgesetzt war. Meerschweinchen zu Klängen ausgesetzt waren nicht anders als was Sie für eine Stunde bei einem Rockkonzert, ca. 110 dB hören. Am nächsten Tag die Tiere Hörverlust erlebt und acht Tage danach, die Nagetiere in Gruppe zwei — nur Lärm – waren die einzigen, die eine umfassende Anhörung Erholung machen.

Zawawi glaubt, dass diese Forschung bestätigt, dass trinken Koffein nach lauten Geräuschen ausgesetzt eher ein Risiko als nutzen, stellt wenn es darum geht eine Person hören. Obwohl er fügte hinzu: „Weitere Forschung ist erforderlich, um die Wirkung auf den Menschen zu verstehen, die Ergebnisse sind vielversprechend.“

Nach dem National Institute on Taubheit und anderen Kommunikation Störungen (NIDCD) haben etwa 15 Prozent der Amerikaner im Alter zwischen 20 und 69 Hörverlust, die durch die Einwirkung von Lärm bei der Arbeit oder nur auf einen gemütlichen Tag aus verursacht wurden. Es eine stufenweise Abnahme ist, ein Volk kann nicht auf den ersten bemerken. Lauter Geräusche, wie Schüsse und Explosionen, können das Trommelfell Platzen oder beschädigen der Knochen im Mittelohr für weitere sofortige, dauerhafte Schäden.

Die gute Nachricht ist, dass dies die einzige Art des Verlusts der Hörfähigkeit, die verhindert werden können. Wenn Sie nicht den Lärm reduzieren oder Sie sich vor, schützen ob es Ohrstöpsel oder andere Schutzvorrichtungen tragen, dann bewegen Sie weg von ihm, die NIDCD berät.

Ihre Entfernung von der Quelle des Klangs und die Länge der Zeit, denen Sie, der Sound ausgesetzt sind sind ebenfalls wichtige Faktoren um Ihr Gehör zu schützen. Eine gute Faustregel ist, Geräusche zu vermeiden, die zu laut, zu nah oder zu lange dauern. Und wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie bereits betroffen haben, vereinbaren Sie einen Termin um Ihr Gehör getestet haben.

Quelle: Zawawi F, Bezdjian A, Mujica-Mota M, Rappaport J, Daniel SJ. Verband von Koffein und Anhörung Erholung nach akustischen Reizüberflutung Ereignissen in einem Meerschweinchen-Modell. JAMA-HNO-Heilkunde. 2016.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares