Millionen von Kindern das Leben gerettet als Malaria-Todesfälle zu stürzen: UN

LONDON (dpa) – Rate des Todes von Malaria sind um 60 Prozent in den letzten 15 Jahren, d. h. mehr als 6 Millionen Leben gerettet werden können – die überwiegende Mehrheit von Ihnen afrikanische Kinder, Organisationen der Vereinten Nationen, sagte am Donnerstag gestürzt.

In einem gemeinsamen Weltgesundheitsorganisation (WHO)-UNICEF Berichten, Experten sagen auch, dass ein entscheidender Millenniums-Entwicklungsziel zu stoppen und beginnen, um das Auftreten von Malaria bis zum Jahr 2015 umkehren „überzeugend“, mit neuen Fällen der parasitären Moskitos übertragene Krankheit erfüllt ist unten um 37 Prozent seit dem Jahr 2000.

DIE Generaldirektorin Margaret Chan gefeiert als „eine der großen öffentlichen Gesundheit Erfolgsgeschichten der letzten 15 Jahre“.

„Es ist ein Zeichen dafür, dass unsere Strategien am Ziel sind und, dass wir diesen alten Killer schlagen kann,“ sagte sie in einer Erklärung.

Der Bericht stellte eine zunehmende Anzahl von Ländern am Rande der Eliminierung der Malaria. Im Jahr 2014 berichteten 13 Ländern hatte null Fälle und sechs weniger als 10 Fälle.

Doch trotz der enormen Fortschritte bleibt Malaria ein akutes Problem in einigen Regionen heißt es im Bericht. Allein in diesem Jahr gab es eine geschätzte 214 Millionen neue Fälle von Malaria, mit rund 438.000 Todesfälle.

„Malaria tötet vor allem Kleinkinder, vor allem jene Menschen in den ärmsten und abgelegensten Orten.“ So ist die beste hin zu globalen Fortschritt… feiern ist es, uns zu erreichen und zu behandeln, zu verpflichten“, sagte UNICEF-Direktor Anthony Lake.

„Wir wissen, wie zur Vorbeugung und Behandlung von Malaria. Da wir es machen können, müssen wir.“

Eine Studie durch die Malaria-Atlas-Projekt an der britischen Universität Oxford fand, dass „bei weitem die wichtigste Intervention“ in Malaria-Fälle und Todesfälle reduzieren den Einsatz von Insektiziden behandelte Moskitonetze (ITN), wurde rund 1 Milliarde davon in verteilt wurden Afrika seit dem Jahr 2000.

Rund 68 Prozent der Malariafälle verhindert seit 2000 von ItN, gestoppt wurden, während Anti-Malaria-Medikamente Artemisinin-basierten Kombinationstherapien und indoor Spritzen entfielen 22 Prozent und 10 Prozent der Fälle verhindert, so die Studie veröffentlicht genannt in der Zeitschrift Nature am Mittwoch.

Die Vereinten Nationen haben nun ein neues Ziel für Malaria Steuern – um die Zahl der Neuerkrankungen und Todesfälle um weitere 90 Prozent bis 2030 zu senken. Der WHO-UNICEF-Bericht sagte, dass jährliche Finanzierung für die Anti-Malaria-Kampagne, von $ 2,7 Milliarden jetzt auf $ 8,7 Milliarden im Jahr 2030, um dieses Ziel zu erreichen verdreifachen muss.

(Meldung von Kate Kelland; Bearbeiten von Mark Heinrich)

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares