Malaria-Impfstoff-Kandidat bietet bis zu 1 Jahr Schutz, unzähligen Menschen das Leben retten könnte

Jedes Jahr tötet Malaria rund eine halbe million Menschen, die meisten davon sind Kinder unter 5 Jahren. Leider gibt es keine Heilung für die Krankheit, aber laut einer aktuellen Studie, die wir möglicherweise in der Nähe die nächste beste Sache: einen Impfstoff. Der Bericht behauptet, dass einen experimentellen Impfstoff namens PfSPZ ein Jahr Schutz vor Malaria-Infektionen, vertritt einen großen Schritt vorwärts in der Entwicklung von Impfstoffen anbieten kann.

Plasmodium Falciparum (Pf) Sporozoite (SPZ) Impfstoff, besser bekannt als PfSPZ wurde von Biotech-Unternehmen Sanaria Inc. entwickelt. Es stellt dar, was die vielversprechendsten und langlebigste Schutz vor Malaria Virus bis heute sein kann, berichtet Zeit . Während der Studien wurde der Impfstoff 101 Malaria-freien, gesunden Erwachsenen im Alter von 18 bis 45 gegeben. Dieser Gruppe erhielten 59 den Impfstoff aus drei oder vier IV Immunisierung tropft oder vier Schüsse. Zweiunddreißig Teilnehmer dienten als Kontrollen und waren nicht geimpft. Drei Wochen später waren alle Teilnehmer, einschließlich die Steuerelemente dann ausgesetzt Mücken mit einem Stamm von Malaria, die verwendet wurde, um den Impfstoff zu entwickeln.

Blutproben wurden dann von Freiwilligen und Ergebnisse zeigten verschiedene Grad des Schutzes gegen dem Virus. Zum Beispiel hatte nur drei der neun Teilnehmer die drei IV Dosen des Impfstoffes erhalten, keine nachweisbaren Malaria in ihrem Blut nach der bewusste Exposition. Neun Teilnehmer, die vier Dosen erhalten, wurden sieben geschützt. Nur drei von den acht Teilnehmern, die vier IV Dosen erhalten geschützt waren.

Die Studie untersuchte auch die langfristigen Schutz-Fähigkeiten des Impfstoffes durch die Aufdeckung einer zusätzlichen 11 Freiwillige zu den infizierten Mücken 21 und 52 Wochen nach ihrer ersten Immunisierung. Sechs der 11 hatte keine erkennbaren Parasiten im Blut nach der Exposition auf 21 Wochen. Vier von diesen sechs dann wieder bei 59 Wochen ausgesetzt waren und keiner von ihnen wurde mit der Krankheit infiziert. Auf der anderen Seite haben alle den ungeimpften Kontrollen.

Malaria ist eine tödliche parasitäre Blutkrankheit auf den Menschen durch einen Mückenstich übertragen. Laut Medical News Todaydie Parasiten im Körper vermehren, sobald eine Person infiziert, und schließlich zerstören die roten Blutkörperchen. Dies kann dazu führen, dass Symptome von Fieber und Schüttelfrost zu Krämpfen und abnorme Blutungen. Wenn Sie unbehandelt, können Patienten sterben.

Die Ergebnisse dieser Studie sind sehr vielversprechend und zeigen nicht nur, dass intravenöse Verabreichung scheint der beste Weg, die PfSPZ-Impfstoff zu verwalten, sondern auch Hinweis auf wie lange der Impfstoff wirksam sein kann. Die Ergebnisse zeigen auch, dass PfSPZ die beste Chance, einen Malaria-Impfstoff zu schaffen darstellen kann. In einer jüngsten Erklärung Dr. Robert A. Seder, Leiter des Forschungszentrums der zellulären Immunologie Abschnitt des NIAID Impfstoff und principal Investigator der Studie angekündigt, dass sie vorwärts gehen würde mit dem Testen der Impfstoff gegen.

„Basierend auf das günstige Sicherheitsprofil,“ sagte Seder: „Wir testen höhere Dosen in größeren Studien zu sehen, ob noch mehr Schutz gegen andere p. Falciparum Stämme unterscheidet sich von der Impfstamm langfristig erreicht werden kann.“

Quelle: Ishizuka AS, Lyke KE, DeZure A, Et Al. Schutz gegen Malaria auf 1 Jahr und Immune korreliert nach der PfSPZ Impfung. Natur-Medizin. 2016

 

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares