Kognitiven Fähigkeiten bei Frauen beginnt früher als wir dachten: Langsame Verarbeitungsgeschwindigkeit, verbales Gedächtnis

Ein weibliches Gehirn kann in Funktion früher im Leben als Experten bisher realisiert zu sinken beginnen.

Forscher analysierten Daten von Gedächtnis und Verarbeitung von Speed-Tests auf mehr als 2.000 Frauen mittleren Alters, zu finden, die ihre episodische Gedächtnis – in Bezug auf vergangene Ereignisse – sank von rund 2 Prozent im Laufe von 10 Jahren laut einer Studie in PLoS One. Unterdessen verlangsamt ihre Gehirne Verarbeitungsgeschwindigkeit 5 Prozent in dieser Zeit. Die Autoren bezeichnet sowohl diese Änderungen „wesentlich.“

Die Daten über Geschwindigkeit wurde basierend auf Tests, in denen die Frauen mussten Zahlen übereinstimmen und Symbole in einer gewissen Zeit und die Daten auf das Gedächtnis aus Tests, in denen sie waren eine Geschichte gelesen und musste dann Informationen daraus beide sofort daran erinnern, und dann 10 Minuten später kam.

Lesen: Gehirnerschütterungen beschleunigen Alzheimer

Die meisten der untersuchten Frauen waren nach der Menopause, mit einem durchschnittlichen Alter von 54 Jahren. Den Forschern zufolge haben die meisten frühere Studien kognitive angeschaut Alterung bei Frauen in ihren 60ern oder älter, so dass Altersgruppe wichtig ist.

Aber keine Panik: „ein Rückgang der Verarbeitungsgeschwindigkeit in der Lebensmitte ist kein Vorbote von Rückgängen in anderen Domänen funktionieren“, erklärt die Studie. Menschen altern unterschiedlich und der Körper ausgleichen kann, um „die Auswirkungen des kognitiven Alterns über Funktionsweise und Wohlbefinden zu verbessern.“

Die Autoren fordern mehr Forschung, um festzustellen, wie schnell unsere Funktion des Gehirns sinkt mit dem Ziel der Entwicklung von Behandlungen, die den Prozess zu verlangsamen, was genau beeinflusst.

Die University of California, Los Angeles, sagte in einer Erklärung, dass die neuen Erkenntnisse genauer als die von vielen früheren Studien sind, weil sie für ein Element namens „Praxis-Effekte“ in welcher Menschen Test kurz nach dem Lernen darüber, wie Sie besser angepasst machen Sie den Test verabreicht. Die Forscher ignoriert die Frauen zuerst zwei Tests während des Studiums, weil die Praxis folgen größten zwischen der ersten und zweiten Tests sind.

„Frauen in ihren 40er und 50er Jahre, die finden sie öfter Dinge vergessen oder denken, sie sind langsamer reagieren nur kann auftreten… üblichen Alterung, analog zu anderen Rückgänge, die wir alle in der Lebensmitte, erleben“ UCLA sagte.

Quelle: Greendale GA, Karlamangla AS, Lachman ME, Han W, Huang M. Beweise für die kognitiven Alterns in Lebensmittefrauen: Studie über die Gesundheit von Frauen in der ganzen Nation. PLoS One. 2017.

Siehe auch:

Nickerchen Sie ein, scharf bleiben

Was können Honigbienen erzählt uns von der Alzheimer-Krankheit?

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares