Ist Lupus tödlich oder ansteckend? Fakten, Mythen und mögliche Heilungen für Autoimmun-Krankheit

In dieser Woche kündigte Sängerin Selena Gomez, dass sie eine Pause von der Musik auf die Angst und Depression hervorgerufen durch ihr Lupus-Diagnose Arbeiten übernimmt. Vor kurzem, Gomez eine prominente Figur in Lupus Bewusstsein geworden, die Aufmerksamkeit auf die körperliche und geistige Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit der Autoimmunerkrankung.

Lupus ist weder ansteckend noch ansteckend. Laut der Lupus Foundation of America, ist es ist eine chronische, autoimmune Erkrankung, die jeden Teil des Körpers, aber am häufigsten die Haut, Gelenke und Organe im Inneren des Körpers schädigen können. Im Falle der Lupus verwechselt das Immunsystem versehentlich einen gesunden Körperteil oder Organ als einem „fremden Eindringling.“ Dadurch wird das Immunsystem Angriff seines eigenen Körpers und gesundes Gewebe zerstören. Es erscheint oft in Phasen der Flare-Ups und lange Zeiten der Remission.

Die wahre Ursache von Lupus ist nicht vollständig verstanden, aber die meisten Ärzte glauben, dass das als Reaktion auf eine Kombination von Faktoren sowohl innerhalb als auch außerhalb des Körpers, wie Hormone, Genetik und Ihrer Umgebung entwickelt. Noch ist unklar, wenn Lupus-Antikörper durch Blutspenden übertragen werden können, aber obwohl es möglicherweise ein kleines theoretisches Risiko einer Nebenwirkung für den Empfänger von Blut, wir sicher, dass wissen die Person, die Blut nicht Lupus entwickeln würde.

Obwohl Lupus die Fähigkeit haben zu töten, zwischen 80-90 Prozent der betroffenen mit der Krankheit zu gehen, zu Leben eine normale Lebenserwartung. Und zwar deshalb, weil die Krankheit sehr in ihrer Intensität und Grad unterschiedlich. Menschen mit leichten Fällen der Erkrankung können oft ihre Schübe mit Medikamente und Lifestyle-Änderungen verwalten. Menschen mit schweren Lupus sind ein größeres Risiko davon immer lebensbedrohlich. In schweren Fällen kann Lupus dazu führen, dass das Immunsystem gegen Organe des Körpers, die in seltenen Fällen Organschäden oder Scheitern, Healthline berichtet verursachen können. Darüber hinaus können Lupus Patienten auch erhöhtes Risiko für andere Gesundheitszustand sein, die tödlich sein können. Z. B. erhöht Lupus das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen, Nierenversagen, Infektion und Entwicklung Blutgerinnsel.

Zwar gibt es keine Heilung für Lupus, haben viele neue Behandlungen in neueren Studien vielversprechend erwiesen. Z. B. früher in diesem Jahr eine 26 Jahre alte Krebsmedikament erwies sich sehr effektiv bei der Abwägung der überaktiven Immunsystems von Lupus-Patienten. Darüber hinaus kündigte eine Studie veröffentlicht im März die Entdeckung eines möglichen Biomarkers für Lupus. Die Fähigkeit, das Gen, verbunden mit der Bedingung zu isolieren könnte eines Tages die die Fähigkeit, seinen Ausdruck zum Schweigen zu bringen.

Lesen Sie mehr:

Selena Gomez zeigt seltene Krankheit: Was ist Lupus und wird Chemotherapie für Sie arbeiten, zu? Lesen Sie hier

„Natürliche“ Heilmittel für Lupus nach Selena Gomez Laufbahnunterbrechung: von der Chemotherapie, Haushaltsprodukte, wie zur Behandlung von Autoimmun-Krankheit-Symptome: Lesen Sie hier

 

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares