Imker, 30, ohne ärztliche Ausbildung, nutzt das Insektengift, um seine Patienten zu „heilen“.

Ein Imker ohne medizinische Ausbildung sticht seine „Patienten“ mit dem Gift der Insekten in dem Glauben, dass er eine Vielzahl von Krankheiten heilen kann.

Omar Abulhassan, 30, aus Kairo, begann, Bienen zu halten und ihr Gift als alternative Therapie zu verwenden, nachdem er angeblich über die Vorteile im Koran gelesen hatte.

Herr Abulhassan glaubt, dass Bienenstiche Schmerzen lindern, die psychische Gesundheit fördern und sogar Krankheiten wie Rheuma heilen.

Herr Abulhassan behandelt etwa fünf Menschen pro Monat von seinem Haus aus. In einer typischen Sitzung verwendet er sechs Bienen, um Patienten in verschiedenen Teilen ihres Körpers zu stechen.

Der Normalpatient Mohamed Abdelfattah, 29, behauptete, dass die Therapie seine Stimmung verbessert und ihn sich gesünder fühlen lässt.

Ich werde ständig mit Bienen behandelt, um meine Immunität und Körperkraft zu erhöhen“, sagte er Reuters.

Aber die Vorteile der Bienenstichtherapie sind wissenschaftlich nicht belegt, so Mahmoud Abdullatif, ein erfahrener Imker und Mitglied der Arabischen Vereinigung der Imker.

Dazu bedarf es Studien und wissenschaftlicher Ausrüstung und Forschung, damit wir verstehen können, was das Bienengift enthält und wie wir davon profitieren können“, sagte er.

Dies kommt, nachdem eine 55-jährige namenlose Frau im vergangenen März starb, nachdem sie sich einer Form der Akupunktur unterzogen hatte, bei der sie von Bienen gestochen wurde.

Nachdem sie mehr als zwei Jahre lang alle vier Wochen eine Sitzung der Apitherapie besucht hatte, erlitt sie schließlich einen anaphylaktischen Schock des Giftes.

Die Frauen erlitten ein Koma und erlitten ein Multiorganversagen. Sie starb Wochen später im Universitätskrankenhaus Ramón y Cajal in Madrid.

Der Hollywood-Schauspieler Gerard Butler gab im Oktober letzten Jahres zu, dass er eine lebensbedrohliche Reaktion erlitt, nachdem er mit dem Gift von 23 Bienen injiziert wurde, um Muskelprobleme zu lösen.

Die Schauspielerin Gwyneth Paltrow, die wegen ihres umstrittenen Gesundheitsrates auf ihrer Goop-Website mit Gegenreaktionen konfrontiert wurde, hat auch die alte Gesundheitsbehandlung ausprobiert.

Der Shakespeare in Love-Star sagte der New York Times 2016, dass die „schmerzhaften“ Verfahren „ziemlich unglaubliche“ Ergebnisse liefern.

Apitherapie ist die Verwendung von Substanzen der Honigbienen, darunter Honig, Propolis und Gelée Royale. Wenn ihr Gift verwendet wird, stirbt die Biene.

Dabei hält ein Therapeut eine Biene am Kopf und kneift sie, bis der Stachel der Biene herauskommt und die Haut des Patienten durchbohrt. Es können auch Substanzen injiziert werden.

Es gibt sehr wenig Beweise dafür, dass Apitherapie jede Erkrankung behandeln kann, trotz der Behauptungen, dass sie Arthritis, Multiple Sklerose und Stress heilen kann.

Die Ärzte haben gefordert, dass die Patienten vor dem in Korea üblichen Eingriff umfassend über die Gefahren informiert werden. Es wird auch zunehmend in den USA eingesetzt und beginnt gerade erst in Großbritannien zu entstehen.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares