Ihr Smartphone emittiert Blaulicht, die wahrscheinlich Beginn der Blindheit beschleunigt

Forscher von der University of Toledo (UT) offenbart, wie unsere Augen allmählich im Laufe der Zeit durch blaues Licht ausgesetzt beschädigt werden können.

Die Studie mit dem Titel „blaues Licht begeistert Netzhaut fängt zellulären Signalisierung“ wurde am 5. Juli in der Zeitschrift wissenschaftliche Berichte veröffentlicht.

Diese Art von Licht erfüllt die Funktion regulieren unser Schlaf-Zyklus, indem Sie uns während des Tages aufwachen helfen. Aber überschüssige Exposition aus künstlichen Quellen während der Nacht kann eine negative Auswirkung haben.

Im Laufe der Jahre ist blaues Licht in unser Leben durch unsere zunehmende Abhängigkeit Technologie mehr allgegenwärtig geworden. Während blaues Licht in der Regel auf Smartphones und Computer verbunden ist, sind wir auch darauf vor Sonnenlicht, fluoreszierendes Licht, kompakte Leuchtstoff Glühlampen und LED-Licht ausgesetzt.

„Wir sind kontinuierlich auf blaues Licht ausgesetzt, und des Auges Hornhaut und Linse nicht blockieren oder reflektieren es,“ sagte Dr. Ajith Karunarathne, Assistenzprofessur an der UT-Institut für Chemie und Biochemie.

Altersbedingte Makula-Degeneration (AMD) ist ein Zustand, gekennzeichnet durch den Tod der Sehzellen in der Netzhaut unserer Augen. Es ist unter den führenden Ursachen von Blindheit mit mehr als 2 Millionen Neuerkrankungen jährlich in den Vereinigten Staaten gemeldet wird.

In ihren neuen Experimenten die Forschung team beobachteten wie blau Belichtung löst eine Reaktion in einer Chemikalie namens Retinal die giftige chemische Moleküle in den Sehzellen generieren können.

„Es ist giftig,“ sagte Kasun Ratnayake, Ph.d. Student Forscher, die in Karunarathnes Gruppe gearbeitet. „Wenn Sie blaues Licht auf der Netzhaut Leuchten, tötet die Netzhaut Sehzellen als Signalmolekül auf der Membran löst.“

Unternehmen haben sicherlich Notizen genommen, da viele Smartphones jetzt die Möglichkeit, blaue helle Filter, entweder als Teil des mobilen Betriebssystems oder in Form von Drittanbieter-apps bieten.

Neben der Reduzierung der Sendezeit und genügend Pausen daraus, empfehlen Experten auch das Tragen von Sonnenbrillen, die blaues Licht herausfiltern. Menschen sind auch empfohlen zu vermeiden, starrte auf ihren Bildschirm-Geräten in einem dunklen Raum oder mit ihnen auf einem hohen Niveau der Helligkeit, die Überanstrengung der Augen verursachen.

Karunarathne hofft, dass die neuen Erkenntnisse in die Gestaltung und Erstellung von Therapien zu verlangsamen, AMD, wie eine neue Art von Augentropfen helfen würde. Das Team ermittelt bereits ein Vitamin E-Derivat (bekannt als Alpha-Tocopherol) die eine schützende Wirkung haben und den Tod der Zellen zu stoppen könnte.

Licht aus Fernsehen, Handys und Tablet-Bildschirme bezogen wird auch für weitere Untersuchungen von seinem Team gemessen. „Lernen Sie mehr über die Mechanismen der Blindheit auf der Suche nach einer Methode, um toxische Reaktionen verursacht durch die Kombination von Netzhaut und blauem Licht abzufangen, hoffen wir, einen Weg finden, die Vision der Kinder aufwachsen in einer hoch technisierten Welt zu schützen“ fügte er hinzu.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares