Geben Sie niedrige Spermienzahl angeschlagenen Gesundheit bedeuten könnte nicht nur an, Unfruchtbarkeit

In der größten Studie der Spermienqualität, Fortpflanzungsfähigkeit und metabolisches Risiko, Experten vermuten, dass Männer mit niedrigen Spermienzahl zahlreiche koexistierenden gesundheitliche Probleme haben dürften. Die neue Forschung wurde Sonntag, den 18. März, ENDO 2018 präsentiert: The Endocrine Society 100. Jahrestagung und Expo in Chicago.

„Unsere Studie zeigt eindeutig, dass geringe Spermien-Zahl von selbst mit Stoffwechselveränderungen, Herz-Kreislauf-Risiko und niedrige Knochenmasse verbunden ist“, sagte der leitende Autor der Studie, Alberto Ferlin, Associate Professor für Endokrinologie an der Universität Brescia, Italien. Zuvor arbeitete er an der Universität von Padua, Italien, wo er ursprünglich die Studie in Zusammenarbeit mit Professor Carlo Foresta durchgeführt.

Im Zuge der Studie wurden 5.177 männlichen Partner von unfruchtbaren Paaren in Italien durch Labortests und Sperma Analysen untersucht. Die umfassende Gesundheit Auswertung erfolgte an der Klinik der Universität, einschließlich Messungen ihrer reproduktiven Hormone und metabolischen Parametern.

Geringe Spermien-Zahl wurde definiert als weniger als 39 Millionen pro Ejakulat, das ist der Wert in den USA verwendet Durch diese Definition hatte rund die Hälfte der Männer in der Studie niedrige Spermienzahl.

Ergebnisse ergab, dass die Teilnehmer, die unter dieser Schwelle fiel 1,2 mal eher einen höheren BMI, erhöhter systolischer Blutdruck und abnorme Cholesterin haben. Die Analyse ergab auch eine höhere Frequenz des metabolischen Syndroms und ein Maß für die Insulin-Resistenz, verbunden mit einem erhöhten Risiko von schweren Krankheiten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Schlaganfall und Diabetes.

Viele Studien in der Vergangenheit haben vorgeschlagen, dass übergewichtige Männer höheres Risiko von Unfruchtbarkeit sind. Genetische Faktoren, unzureichenden Schlaf, sexuell übertragbare Infektionen und Alkohol- oder Drogenmissbrauch kann auch mögliche Ursachen für schlechte Spermienqualität.

Forscher stellten auch fest, dass unfruchtbare Männer 12 Mal häufiger waren, Hypogonadismus, eine Bedingung, die zu niedrigen Testosteronspiegel führt. Knochen-Dichte-Scans zeigten, dass die Hälfte der mit niedrigen Testosteron hatte Osteoporose (wodurch die Schwächung der Knochen) „oder“ niedrig Knochenmasse.

„Unfruchtbare Männer sind voraussichtlich haben wichtige nebeneinander bestehenden gesundheitlichen Problemen oder Risikofaktoren, die ihr Leben verkürzen und Lebensqualität beeinträchtigen können“, sagte Dr. Ferlin, der auch Präsident der italienischen Gesellschaft für Andrologie und Sexualmedizin. „Fruchtbarkeit Bewertung gibt Männer die einmalige Gelegenheit für Diagnostik und Prävention von Krankheiten.“

In anderen Worten, sollte die Studie nicht interpretiert werden, dass eine geringe Spermien-Zahl die Ursache für metabolische Probleme ist, aber eher die Spermienqualität kann ein Indikator für die allgemeine männliche Gesundheit. Die Behandlung der männlichen Fruchtbarkeit, Dr. Ferlin erklärt, sollten nicht einfach darauf konzentrieren Kinderwunsch wenn diagnostische Tests andere gesundheitliche Probleme zu erkennen.

„Männer von Paaren, die Probleme bei der Erreichung der Schwangerschaft sollte richtig diagnostiziert, und ich folgte durch ihre Fruchtbarkeit Spezialisten und Hausarzt weil sie eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von Morbidität und Mortalität hätte,“ fügte er hinzu.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares