Früher Menopause eher für Frauen mit bestimmten Gewicht Problem, Studie sagt

Frauen, die mit ihrem Gewicht durchs Leben gekämpft haben sind viel wahrscheinlicher, in den Wechseljahren zu gehen, bevor sie 45, wiederum nach einer neuen Studie.

Es gilt für Frauen, die untergewichtig sind, wurden zuvor Untergewicht oder, die dramatische Verluste im Gewicht ein paar Mal gehabt haben. Eine Studie in der Fachzeitschrift Human Reproduction sagt, dass die Menschen in diesen Gruppen haben ein erhöhtes Risiko natürlich durch die Wechseljahre früher im Leben im Vergleich zu denen in anderen Gewichtsgruppen werde. Insgesamt, untergewichtige Frauen waren 30 Prozent wahrscheinlicher, in den frühen Wechseljahren als schlanke oder normalgewichtigen Frauen gehen.

Das basiert auf Informationen von fast 80.000 Frauen, die vom jungen Erwachsenenalter in ihrer Wechseljahre-Jahre eingehalten werden. Die Forscher informierten sich auch über die Frauen-Teenager-Jahre, bevor die Studie begann.

Diese Teenager-Jahre waren wichtig, als sie gefunden wurden, um auf frühe Wechseljahre Risiko auswirken. Der Studie zufolge waren die Frauen, die während ihrer frühen Erwachsenenalter sowie ihre mittleren Erwachsenenalter untergewichtig waren alle in ein höheres Risiko als Frauen, die schlank waren oder in einer normalen Gewichtsbereich.

Übergewichtige Frauen, auf der anderen Seite erschien, ein geringeres Risiko für frühe Wechseljahre zu haben.

Diejenigen, die in die Untergewicht Kategorie passen würde wäre, Frauen, die natürlich dünn sind oder diejenigen, die eine Essstörung wie Magersucht haben.

Während früher Menopause könnte ein Problem für Frauen in einer Gesellschaft wo mehr Menschen länger warten, Kinder zu haben, gibt es negative, frühe Menopause, die Fruchtbarkeit nicht verwandt sind. Wie die Forscher feststellen, haben andere Studien Verbindungen zwischen frühen Menopause und kardiovaskulären Erkrankungen und Osteoporose, unter anderem gefunden.

pomegranate-713487_1920 Frauen, die untergewichtig sind wahrscheinlicher, in den frühen Wechseljahren, schlägt neue Forschung. CC0 Creative Commons

„Obwohl genetische Faktoren erhöhtes Risiko der frühen Wechseljahre, veränderbare Lebensstil, teilweise entfallen reproduktiven und ökologische Faktoren auch eine Rolle spielen kann,“ schrieb die Wissenschaftler in dieser Studie.

Frühere Untersuchungen in einen möglichen Zusammenhang zwischen Gewicht und Menopause hat aber nicht schlüssig.

Die neue Studie zeigt eine Verbindung zwischen den beiden. Frauen in der Gruppe, die mindestens 20 Pfund ein paar Mal im Alter zwischen 18 und 35, was die Forscher „schweren Gewicht Radfahren,“ genannt verloren hatten, waren wahrscheinlicher, Wechseljahre früh beginnen.

Es gibt auch andere Faktoren, die Einfluss auf das Alter der Wechseljahre, unter anderem die Anzahl der Eizellen in den Eierstöcken einer Frau – etwas, das eine genetische Grundlage hat.

„Diese Erkenntnisse haben wichtige Implikationen für Frauen und ihre Ärzte“ führen Forscher Dr. Kathleen Szegda sagte in einer Erklärung von der European Society of Human Reproduction and Embryology. „Untergewichtige Frauen sollten die möglichen Auswirkungen dieser Ergebnisse mit ihrem Arzt besprechen.“

Rund 3,5 Prozent der Frauen in der Studie ging in den frühen Wechseljahren Pool.

Noch ist unklar, wie genau Untergewicht kann zu frühen Menopause angeschlossen werden, obwohl plötzliche Änderungen im Gewicht sind dafür bekannt, den Menstruationszyklus beeinflussen mit starkem Gewichtsverlust verbunden, das Fehlen einer Periode, bekannt als Amenorrhoe, weil der eine Ungleichgewicht der Hormone. Intensive Übung Niveaus haben auch zu einem Verlust der Periode verbunden worden.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 22 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares