Eltern, die an dem Schnuller ihres Babys saugen, verhindern Allergien: Studie

Können Eltern gesunde Bakterien an ihre Babys weitergeben, indem sie an ihren Schnullern saugen? Neue Untersuchungen deuten darauf hin, dass Eltern, die die Schnuller ihrer Babys durch Saugen gereinigt haben, ihren Kindern tatsächlich helfen, allergische Reaktionen zu vermeiden.

Reinigung von Schnullern
Eine Studie, die am American College of Allergy, Asthma, and Immunology Meeting in Seattle vorgestellt wird, konzentriert sich auf etwas, was Eltern von kleinen Kindern täglich tun: saubere Schnuller. In der Studie theoretisierten die Forscher, dass die Eltern durch die Reinigung der Schnuller durch Saugen gesunde Mundbakterien in ihrem Speichel an ihre Kleinkinder weitergeben können und so die Entwicklung ihres Immunsystems unterstützen.

Um die Studie durchzuführen, befragten die Forscher 128 Mütter, die gefragt wurden, wie sie die Schnuller ihrer Kinder gereinigt haben, ob sie sie sterilisiert, mit Seife und Wasser gewaschen oder an ihr gesaugt haben. Von den Losgrößen sterilisierten 30 Mütter die Schnuller, während 53 sie mit Seife und Wasser reinigten und neun daran saugten.

Immunglobulin E
Die Forscher verglichen dann die Immunglobulin E (IgE)-Werte der Säuglinge bei der Geburt, nach sechs Monaten und nach 18 Monaten für jede Reinigungsmethode und fanden heraus, dass die Säuglinge, deren Mütter an ihren Schnullern saugten, nach 18 Monaten deutlich niedrigere IgE-Werte hatten, wobei die Unterschiede nach 10 Monaten auftraten.

IgE ist eine Art von Antikörper, der mit der Entwicklung von allergischen Reaktionen im Körper verbunden ist. Obwohl es bestimmte Ausnahmen gibt, sind höhere IgE-Werte typischerweise mit einem höheren Risiko für Allergien und allergisches Asthma verbunden.

Entwicklung des Immunsystems
Die Studie ist die erste ihrer Art in den Vereinigten Staaten, die Schnullerreinigungsmethoden und IgE untersucht, aber ihre Ergebnisse ähneln den Ergebnissen einer schwedischen Studie aus dem Jahr 2013, die auch einen Zusammenhang zwischen dem Saugen von Eltern am Schnuller des Babys und einem reduzierten Risiko bei der Entwicklung von Allergien fand.

Allerdings raten die Forscher den Eltern nicht, an den Schnullern ihrer Babys zu saugen, da mehr Forschung notwendig ist, um den Zusammenhang wirklich zu untersuchen.

„Obwohl wir nicht sagen können, dass es eine Ursache-Wirkungs-Beziehung gibt, können wir sagen, dass die Mikroben, denen ein Kind früh im Leben ausgesetzt ist, seine Immunsystem-Entwicklung beeinflussen werden“, sagte Dr. Eliane Abou-Jaoude, Studienleiterin.

Die Studie wurde vom Henry Ford Health System finanziert.

Teilen Ist Liebe! ❤❤❤ 17 shares ❤❤❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares