Das menschliche Gehirn und Neurogenese: Gesunde neuronale Stammzellen und Vorläuferzellen können helfen, Hirnschäden umkehren

Das menschliche Gehirn ist eine „biologische Motherboard“, bestehend aus 100 Milliarden Neuronen, die geben uns die Fähigkeit zu sprechen, sich vorstellen, und Problem zu lösen. Bis vor kurzem glaubte man, dass wir geboren wurden, mit die meisten Zellen, aus denen sich unser Nervensystem und die restlichen in der Kindheit entwickelt. In einem TED-Ed-Video erklärt Host Ralista Petrova, Neurogenese – der Prozess, mit denen die Erwachsene Gehirn neue Zellen produziert – kann als ein „Neustart-Switch,“ hilft, Schädigungen des Gehirns umzukehren handeln.

In den USA bis zu 5,3 Millionen Amerikaner derzeit haben Sie Alzheimer-Krankheit, mit der Zahl voraussichtlich bis 2050 mehr als verdoppeln. Erkrankungen des Gehirns repräsentieren eine große öffentliche Gesundheitsgefahr für die Alternbevölkerung, vor allem, wie wir weiter, länger zu leben. Neurogenese verstehen lernen, bietet die Möglichkeit für Ärzte, wirksame Behandlungen zu entwickeln, die neurologischen Erkrankungen, wie Alzheimer und Parkinson, und Schadensereignissen wie Schlaganfall, reversibel machen können.

Das Erwachsene Gehirn ist tatsächlich in der Lage, neue Zellen in mindestens drei spezialisierten Bereichen, einschließlich dentate Gyrus, die im Zusammenhang mit lernen und Gedächtnis zu produzieren; die subventricular Zone, die mit der Versorgung der Nervenzellen an den Riechkolben für die Kommunikation zwischen der Nase und dem Gehirn beteiligt ist; und das Striatum, wodurch Bewegung verwalten. Neurogenese helfen neurale Stammzellen und Vorläuferzellen Herstellung neue Neuronen und ersetzen alte. Auch wenn Wissenschaftler noch nicht, welche Rolle Neurogenese in diesen Regionen spielt, oder warum sie diese Fähigkeit haben, die sonst abwesend vom Rest des Gehirns, der Befund ist, dass ein Mechanismus wachsen neue Neuronen im menschlichen Gehirn bahnbrechende zu entwirren.

Wissenschaftler glauben bestimmter Proteine und anderer Geruch-Moleküle, die diese Proteine zu imitieren können verabreicht werden, an das Gehirn zu neuralen Stammzellen und Vorläuferzellen produzieren mehr Neuronen in den drei genannten Bereichen. Obwohl mehr Forschung in diese notwendig, um effiziente Zellen fähig zu überleben ist, die Vorläuferzellen zu hypothetisch Reisen, Orte, wo Verletzungen aufgetreten, und geben Anlass zu neuen Neuronen dort.

Eine weitere vielversprechende Möglichkeit umfasst Transplantation von gesunden menschlichen neuronalen Stammzellen kultiviert in einem Labor des verletzten Gewebes, wie wir mit Haut jetzt tun. Wissenschaftler sind derzeit Experimente, um festzustellen, ob die transplantierten Spenderzellen teilen, unterscheiden und erfolgreich neue Neuronen in einem beschädigten Gehirn hervorrufen. Vielleicht könnte andere Arten von Gehirnzellen, wie Astrozyten oder Oligodendrozyten Lehre, wie neurale Stammzellen zu Verhalten neuronalen Generation induzieren.

Es scheint in der regenerativen Medizin öffnet der Weg in das Gehirn immer mehr autark. Bald, wenn unser Gehirn Schaden bekommt, alles, was wir tun müssen ist den Gehirn-System-Neustart-Knopf drücken.

Teilen Ist Liebe! ❤

tekk.tv

Lange Zeit war Paul Florian in der TV-Branche tätig. Schon immer gab es eine Schublade voller Handys (und später Smartphones) in seiner Wohnung. Als Online-Redakteur hat der Nerd in ihm diese Schublade nun für Tekk geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares