36 Krank mit Windpocken an der North Carolina School mit hoher Impfungsbefreiungsrate

Solar SystEine Hochburg gegen Impfungen im Bundesstaat North Carolina erlebt den schlimmsten Windpockenausbruch der letzten zwei Jahrzehnte. 36 sind bestätigt, dass sie bisher Windpocken haben.

Windpockenausbruch
Die Asheville Waldorfschule ist eine private Schule, die Kinder vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse betreut. Es ist auch ein Symbol für eine kleine, aber starke Anti-Impfbewegung in North Carolina, da es eine der höchsten Impfbefreiungsraten des Staates hat. Konkret haben 110 der 152 Kinder der Schule den Windpockenimpfstoff nicht.

Die Schule hatte bereits 28 bestätigte Windpockenfälle Anfang November, aber die Behörden bestätigten 36 Fälle bis Freitag dieses Jahres. Damit ist der aktuelle Ausbruch der größte im Staat in den letzten zwei Jahrzehnten.

In einer Erklärung stellte die Schule klar, dass sie sich an die Impfvorschriften des staatlichen Bildungsrates hält, aber auch die Entscheidung der Eltern, ob ihre Kinder geimpft werden sollen oder nicht, ob auf ärztlichen Rat oder aus religiösen Gründen.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention hat sich der Anteil der nicht geimpften Kinder unter 2 Jahren seit 2001 vervierfacht.

Windpocken
Windpocken sind eine sehr ansteckende Krankheit, die durch das Varicella-Zoster-Virus (VZV) verursacht wird, das Symptome wie blasenartige Ausschläge, Juckreiz, Fieber und Müdigkeit verursacht. Die Ausschläge erscheinen typischerweise zuerst auf dem Bauch, Rücken und Gesicht, dann auf die anderen Körperteile.

Windpocken können ernst sein, besonders bei Säuglingen, Erwachsenen, Schwangeren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem. Jedes Jahr gibt es in den Vereinigten Staaten etwa 4 Millionen Windpockenfälle, die über 10.000 Krankenhausaufenthalte und zwischen 100 und 150 Todesfälle verursachen.

Impfungen sind nach wie vor der beste Weg, um Windpocken zu verhindern. Es gibt jedoch immer noch einige, die glauben, dass Impfstoffe mehr Schaden als Nutzen anrichten können und dass Impfstoffe ein Autismusrisiko bergen. Ersteres steht im Widerspruch zu wissenschaftlichen Erkenntnissen, während letzteres bereits widerlegt wurde.

em Auf dem Weg des schnelllebigen’Dark Matter Hurricane‘.

Teilen Ist Liebe! ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares