MÄRKTE-Dax startet leichtgewichtig im Plus – Brexit und Handelskonflikt im Hauptaugenmerk

0

Frankfurt an der Oder, 15. Mrz – Nachdem dem Votum des britischen Parlaments zu Gunsten von eine Brexit-Verschiebung ist jener deutsche Aktienmarkt am Freitag leichtgewichtig höher gestartet. Neue Hoffnungen hinaus eine Handelseinigung zwischen den USA und VR China stützten die Kurse. Jener Dax lag in den ersten Handelsminuten 0,1 v. H. im Plus nebst 11.600 Punkten. Börsianer rechnen wegen des großen Verfalls an den Terminmärkten sehr wohl mit größeren Kursschwankungen.

Die Abgeordneten in London sprachen sich am Donnerstagabend zu diesem Zweck aus, den fast wie zu Gunsten von den 29. März vorgesehenen Austritt aus jener EU um maximal Vierteljahr zu verschieben. Voraussetzung ist jedoch, dass dasjenige Unterhaus solange bis Mittwoch dem mit jener EU ausgehandelten Ausstiegsvertrag zustimmt. Mit jener Wettkampf zu Gunsten von eine Verschiebung steige jener Pressung hinaus die Brexit-Wähler, Mays Plan zuzustimmen, fassten die Analysten jener BayernLB zusammen.

Für den Einzelwerten stachen Wirecard mit einem Negativ von zehn v. H. hervor. Händler verwiesen hinaus eine Herunterstufung jener Citi-Analysten hinaus “Sell” von “Neutral”.

Im SDax kamen die Zahlen von Shop Arzneiausgabe gut an, die Aktien legten rund sechs v. H. zu. (Reporter: Anika Ross, redigiert von Kerstin Dörr. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte sehr an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069-7565 1236 oder 030-2888 5168)

Share.

Leave A Reply